Schnäppchen: Babybay Maxi reduziert für 138 €

Quicktipp: das Beistellbett Babybay Maxi (94×54) gibt es bei Amazon gerade reduziert für 138 Euro statt 199,00 UVP in weiß. Bei den meisten Anbietern legt man für den beliebten Babybalkon zwischen 160-199 Euro hin, bei babywalz zum Beispiel 199,00 Euro – das sind 61 Euro oder 31% Unterschied – da lohnt sich das Vergleichen.

babybay-maxi-weiss

Mit Zubehör geht das Babybay gebraucht bei ebay oft für 160 bis 190 Euro weg, der Wiederverkaufswert ist sehr hoch (erweiterte Suche: „babybaby maxi weiß„, beendete Angebote).

ebay-babybay

Auch andere babybay Varianten sind im Moment bei Amazon reduziert. Bei nur wenigen Euro Aufpreis gegenüber der Standard-Variante, macht aufgrund der längeren Nutzungsmöglichkeit meist die größere Maxi-Ausführung mehr Sinn.

Das Babybay ist die #1 der Bestsellerliste bei Amazon und bekommt viele gute Bewertungen. Einziger Nachteil des Babybay ist der hohe Preis und die Tatsache, dass man Zubehör einzeln kaufen muß. Die Idee dahinter ist allerdings nachvollziehbar – viele Eltern suchen sich die Babymatratze extra aus und ein Babynestchen möchte auch nicht jeder.

51IY8dBlOYL._AA300_günstige Alternative: für 99,90 € gibt es das FabiMax Beistellbett inkl. Matratze (95×59).

Das Fabimax Babymax hatten wir selbst auch und waren damit abgesehen von ein paar Kleinigkeiten beim Zusammenbau sehr zufrieden. Das Fabimax hat eine unbehandelte Oberfläche aus relativ weichem Erlenholz, die im Laufe der Zeit wie jedes Naturholz nachdunkelt, dadurch wirkt es optisch etwas rustikaler als das Babybay. Durch das weiche Holz ist es etwas anfälliger für Kratzer als z.B. Buchenholz und wenn man die Höhe mit Schrauben fixiert, hinterlassen die Schrauben leicht Spuren. Fällt normalerweise nicht auf, nur wenn man irgendwann eine andere Höhe einstellt.

Die Matratze war ok, wir brauchten nur durch das etwas ungewöhnliche Format (90×55) extra Bettlacken, die normalen Bettlaken für Standard-Babybettmatratzen (90×40) sind zu knapp. Das gilt allerdings für die Babybay Maxi Matratze (87×49) genauso. In der Funktionalität sind beide Beistellbetten vergleichbar: stufenlos höhenverstellbar und auch in den Abmessungen ähnlich.

Wir können ein Beistellbett statt klassischem Babybett sehr empfehlen, es ist praktischer als eine Wiege und man muss nachts nicht immer unbedingt aufstellen, sondern kann sein Kind im Liegen beruhigen oder stillen und hat es immer in der Nähe. Wenn man sowieso schon wenig Schlaf bekommt, ist das eine echte Erleichterung.

, ,

Antworten auf

  1. Varda 3. Februar 2012 an 18:23 #

    Optisch und preislich ziemlich identisch mit dem Fabimax ist auch das Waldin Beistellbett. Bei Ebay kann kam das manchmal auch noch mit einem kleinen Preisvorteil NEU ersteigern. Wir konnten vor einigen Wochen einen Aktionspreis direkt beim Hersteller nutzen und haben nur 80 Euro für das Komplettset (inkl. Matratze, Nestchen, Himmel, Decke, Kissen) bezahlt. Bisher verwendet es unser größerer Sohn als Sitzbank und 2 darauf herumhüpfende 2jährige hat es ohne Ächzen ausgehalten.

    • Chris 7. Februar 2012 an 17:23 #

      Danke für den Tipp Varda, hört sich auch gut an, muss ich mir merken. LG Chris

Schreibe einen Kommentar