Warmes Wasser: Die besten Isolierflaschen für Fläschchen und Babynahrung unterwegs

Meine Shopping-Mission heute war die Anschaffung einer Isolierflasche. Einzige Vorgaben von Julia: spülmaschinentauglich, unzerbrechlich, unter 20 Euro.

Ich hab mich bisher noch nie mit Thermosflaschen beschäftigt, also einfach mal die Suchmaschinen angeworfen – mit wenig Erfolg, meist lande ich beim Expeditionsbedarf. Wir planen aber keine Weltumrundung mit dem Fahrrad oder eine Polarexpedition bei –40 Grad, sondern eigentlich suche ich nach einer einfachen Isolierflasche zum Warmhalten von abgekochtem Wasser für die Zubereitung von Babybrei oder Fläschchen für unterwegs.

Alfi-flowers-41NmiF35QPL._SL160_ alfi-green-karo21TU-zqzoxL._SL160_ alfi-stripes-241ASGD1wIML._SL160_ Alfi-flowers-241NmiF35QPL._SL160_ alfi-pirate-41dDuqdJE9L._SL160_ alfi-stripes-41ASGD1wIML._SL160_ alfi-lillebi-319YdN-EshL._SL160_

Als erste Anlaufstelle bei meiner Recherche erwies sich dann wieder einmal die Stiftung Warentest als nützlich, die hat nämlich gerade in 8/2008 Isolierflaschen aus Edelstahl getestet. Das Ergebnis: viele sind mangelhaft, jede dritte enthielt krebserregende Schadstoffe – also nicht nur für Babys und Kinder völlig ungeeignet. Den Testbericht kann man bei Stiftung Warentest gegen Gebühr herunterladen, kostenlos hat die Ergebnisse aber netterweise der ORF in seinem Artikel zusammengefasst.

Der ORF liefert auch gleich noch ein paar gute Tipps mit. Milch und Babynahrung gehören nicht in die Thermosflasche, weil sie schnell verkeimen, auch kohlensäurehaltige Getränke sollten nicht in die Isolierflasche. Den Trick mit den Gebissreinigungstabletten statt teuren Spezialreinigungstabletten kannte ich schon von Fahrradtrinkflaschen. Bei Edelstahlflaschen bleibt der Inhalt länger heiß, wenn die Flasche mit kochendem Wasser vorgewärmt wird.

Für uns interessant: nur zwei der getesteten Isolierflaschen sind überhaupt spülmaschinentauglich: die Modelle von Alfi und Woolworth.

Das schränkt die Auswahl natürlich ein, tatsächlich konnte ich bei kaum einem Hersteller Angaben über die Geschirrspülertauglichkeit finden. Die Alfi-Isoflasche schneidet im Test auch noch als zweitbeste Flasche (mit 2,2) gut ab, also schaue ich mir die mal genauer an (Alfi Webseite). Die Produktbeschreibung ist so richtig was für Männer: unzerbrechlich, Edelstahl, Automatikverschluss, schlag- und stossfest, 5 Jahre Garantie – also ideal für den harten Outdoor-Einsatz in der Wickeltasche ;)

Der Preis liegt mit 24,90 UVP leider 25% über meinem Budget, also heißt es Schnäppchen jagen. Bei Amazon gibt es ein paar sehr schöne Isolierflaschen von Alfi und Emsa, die alfi Isolierflasche isoTherm Perfect Edelstahl, Automatikverschluss 1,0 l soll 19,95 € kosten, das hört sich schon besser an. Das ist zwar die Variante mit 1 Liter Volumen und ich dachte eigentlich an die 0,7 Liter, aber in der Flaschenhöhe macht das kaum einen Unterschied (4cm in der Höhe).

Da nicht jeder so großen Wert auf die Spülmaschinentauglichkeit legt (den Geschirrspüler hat man ja auf Expeditionen sowieso selten dabei), hier noch eine Auswahl von besonders schönen und/oder preiswerten Thermosflaschen, die ich bei meiner Recherche in die engere Wahl gezogen habe.

Übersicht Isolierflaschen

Die Glanzstücke

alfi-top-therm-21VPQ 2D4VL._SL160_ emsa-admiral3151556mvpl._sl160_

Die schadstoffreie Alfi Isolierflasche Top Therm aus dem Test gibt es bei Amazon auch in der Variante mit 0,35 Litern für 16,98 Euro. Das reicht für warmes Wasser für 2 normale Babyfläschen und ist für viele sicherlich eine gute Größe für die Wickeltasche. Das Thermosflasche Emsa Admiral wird ebenfalls nur positiv bewertet, sieht mit der gewellten Oberfläche sehr schön aus und kostet in der 0,7 Ausführung 17,98 Euro statt 24,99 Euro.

Die Schönsten:

Alfi Thermosflaschen isoBottle für Kinder

Besonders gut haben mir diese bunten Alfi Isoflaschen aus der isoBottle Serie gefallen. Zumindest der Kopf und die Kappe sind hier spülmaschinenfest, die Designs sind sehr hübsch und eine schöne Alternative zum normalen Edelstahl-Look. Laut Hersteller sind diese Flaschen auch gut für Kinder geeignet, unzerbrechlich und es gibt 5 Jahre Garantie. Die Flaschen sind in verschiedenen Größen ab 0,35 l erhältlich und kosten fast alle unter 20 Euro. Wir hätten fast schon die blaue Flower-Power Flasche gekauft, aber es wurde dann doch die Edelstahl-Version weil diese komplett in den Geschirrspüler kann.

Die Günstigen:

Bei Amazon gibt es gerade Isolierflaschen von Reer bis zu 36% reduziert, die Flaschen bekommen überwiegend gute und sehr gute Kundenrezensionen bei Amazon, die Reer Thermosflaschen wurden leider nicht von der Stiftung Warentest geprüft. Immerhin tragen die Reer Flaschen ein Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG) – Prüfsiegel, zu dem ich allerdings nichts weiter finden konnte.

reer-isolierflaschereer-warmhalter

Die reer Edelstahl Warmhaltebox 350 ml für 350ml Babynahrung ist eine weitere Alternative, wenn vor allem Babynahrung warm gehalten werden soll.

(Ohne Foto) Günstig und ebenfalls von der Stiftung Warentest 8/2008 mit gut (2,5) bewertet ist die 1 Liter Isolierflasche Volym von IKEA für 7,99 Euro. Auch diese Isoflasche wird in der Produktbeschreibung jetzt als spülmaschinenfest beschrieben.

Fazit: Isolierflaschen sind eine praktische Sache für die Zubereitung von Fläschen oder Babynahrung für unterwegs und müssen nicht viel Geld kosten. Zwischen 8,- und 19,- Euro bekommt man schon sehr gute Marken-Qualität auch ohne PAK-Schadstoffe, z.b. die Alfi Isotherm oder die günstige Volym von IKEA für 7,99 Euro. Besonders schön und kindertauglich sind die Alfi isoBottle-Flaschen.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antworten auf

  1. Chris 22. Juli 2009 an 08:30 #

    Die IKEA Isolierflasche mit 0,5 Liter gibt es gerade für nur 2,49 reduziert in orange und schwarz (gesehen im Ikea Frankfurt).

  2. Chris 1. Juli 2009 an 19:27 #

    Ja, das war uns auch wichtig. Ich kenne das noch von Fahrradtrinkflaschen. Selbst wenn man nur Wasser reintut, verkeimen die Trinkaufsätze ziemlich schnell und müssen ab und zu richtig gereinigt werden. Wenn man die richtig auseinanderbauen kann und wenigstens die Oberteile und Kappen in den Geschirrspüler gehen oder richtig ausgewaschen werden können, ist das ja kein Problem. In Kukident oder Corega-Tabs reinigen hat auch immer gut geholfen ;)

  3. Hoferin 1. Juli 2009 an 14:14 #

    Hallo,
    ich habe so eine Alfi-Isolierflasche. Hier fand ich besonders gut, daß man den Plastiktrinkaufsatz in 2 Teile zerlegen kann und so in die Spülmaschine. Und es durch die Konstruktion kann sich kein Dreck festsetzen, weil man mit einer normalen Bürste überall ran kommt!

Schreibe einen Kommentar