Beim Kauf von Buggys sparen – trotzdem auf Qualität achten

(Gastartikel von Babyoutlet24) Ein Buggy gehört quasi zur Grundausstattung jedes kleinen Kindes. Spätestens dann, wenn der Nachwuchs selbstständig sitzen kann, werden Eltern auf dieses bequeme Gefährt zurückgreifen. Warum Sie als Eltern nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität achten sollten, möchten wir Ihnen hier erläutern.

Buggys werden über Jahre hinweg genutzt

Während der meist etwas klobige Kinderwagen vielfach nur im ersten Lebensjahr zum Einsatz kommt, werden Buggys drei Jahre oder länger eingesetzt. Denn schon kurz nach der Geburt können Sie ihn nutzen, wenn Sie die Babyschale mithilfe zweier Adapter auf das Gestell aufsetzen. Ihr Kind kann in der Babyschale bequem weiterschlafen, während Sie beispielsweise nach der Autofahrt einen Termin wahrnehmen oder einkaufen gehen. Da die Babyschale keine große Bewegungsfreiheit bietet, sollten Sie stundenlange Spaziergänge mit dieser Kombination vermeiden.

(Foto: Thinkstock)

Ein weiterer Vorteil des Buggys liegt auch darin begründet, dass er sich wesentlich besser und vor allem kleiner zusammenfalten lässt als ein normaler Kinderwagen.
Aber auch dann, wenn Ihr Kind längst laufen kann, werden Sie den Buggy noch ab und zu nutzen. Dann beispielsweise auch für längere Spaziergänge. Wird Ihr Kind müde und/oder möchte nicht mehr weiterlaufen, setzen Sie es einfach in seinen Buggy. Hierin kann es auch ein kleines Schläfchen halten.

Später ist so mancher Buggy als Puppenwagen sehr gefragt. Sicher auch aufgrund dessen, dass er robuster ist als manch Puppenwagenmodell. Auch Einkäufe können Sie mit seiner Hilfe bequem transportieren, indem Sie auch die Sitzfläche als Transportfläche nutzen, sofern Sie ohne Kind unterwegs sind. Einen herkömmlichen Kinderwagen haben Sie indes längst ausrangiert oder weitergegeben.

Auf Qualität großen Wert legen

Allein schon aus diesen vorgenannten Gründen sollten Sie sich für ein Markenprodukt entscheiden. Achten Sie beim Kauf beispielsweise auf eventuell vorliegende Testergebnisse der Stiftung Warentest, von Ökotest und anderen namhaften Organisationen. Wenn Ihnen die aktuellen Angebote führender Markenhersteller zu teuer sind, so ist es nicht empfehlenswert, auf ein Modell eines unbekannteren Herstellers zurückzugreifen. Ordern Sie dann lieber ein Markenmodell aus der Vorjahreskollektion, welches in der Regel um ein einiges günstiger erhältlich ist als die aktuellen Modelle.

Die Nutzung eines gebrauchten Buggys ist nur dann empfehlenswert, wenn Sie den Vorbesitzer kennen und sichergehen können, dass dieser Kinderwagen pfleglich behandelt wurde. Aber auch sonst gibt es durchaus Möglichkeiten, einen Marken-Buggy bei babyoutlet24 günstig zu erwerben.

Buggys bekannter Hersteller im Internet bestellen

Buggys bekannter Markenhersteller sind auf vielen Online-Shops zu deutlich günstigeren Konditionen erhältlich als im Laden vor Ort, zumal in vielen Kleinstädten kein Spezialanbieter mehr ansässig ist. Besonders zum Ende der Sommersaison können Sie in den Online-Shops mit Nachlässen rechnen. Es gibt aber auch Online-Outlets, bei denen diese Kinderwagen zu durchaus attraktiven Konditionen erworben werden können. Hier sind Einsparungen von bis zu 80 Prozent des UVP möglich. Bei den hier angebotenen Produkten handelt es sich in der Regel um Ware aus Überproduktionen, aber auch um Artikel aus der Vorjahreskollektion. Bei der Qualität müssen Sie hier keinerlei Abstriche machen. Natürlich haben Sie in allen Online-Outlets, aber auch in den Online-Shops die Möglichkeit, die Ware bei Nichtgefallen zurückzuschicken. Unterziehen Sie den Buggy einer Probefahrt und sind mit dem Modell nicht zufrieden, so senden Sie ihn einfach innerhalb der vorgegebenen Zeit zurück.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar