Concord Kindersitz Lift Evo PT billig bei toom sb

Im toom sb-markt gibt es in dieser Woche den Kindersitz Concord Lift Evo PT sehr günstig für 89,99 Euro als Jubiläumsangebot. Das ist ein echtes Schnäppchen, im toom Prospekt steht was von 40% günstiger als der UVP – da wir den Lift Evo schon öfter mal reduziert reduziert gesehen haben, haben wir mal die Preissuchmaschinen angeworfen. Das Ergebnis: die Online-Shops können hier diesmal nicht mithalten, bei Baby-Markt kostet der Lift Evo heute 104,97 Euro, bei Amazon geht es je nach Farbe bei 97,49 Euro los (Stand 15.7.2010).

concord-lift-evo-toom
(Quelle: Ausschnitt aus Toom SB Werbeprospekt v. 15.7.2010, KW28)

Noch kurz ein paar Fakten zum Concord Lift Evo:

  • Kindersitze der Gruppe II/III für Kinder von etwa 15-30kg
  • gut getestet in ADAC 2007, Stiftung Warentest 06/2007
  • Testbericht beim ADAC

Toom SB hat da mit dem Concord Lift Evo gerade einen guten Kindersitz mit Seitenschutz zu einem für diese Kindersitz-Gruppe sehr günstigen Preis. Das Sonderangebot gilt noch bis Samstag, den 17. Juli 2010.

, , , , , , ,

Antworten auf

  1. Gabi 15. Juli 2010 an 16:14 #

    Das mit dem älteren Modell stimmt auf jeden Fall schon mal. Der abgebildete Sitz ist der Concord Lift Evo PT in der Farbe polar. Dieses Modell wurde produziert von Oktober 2008 bis September 2009, stammt also aus der Kollektion 2008/2009. Der reguläre Verkaufspreis als aktuelles Modell war zwischen 129,00 und 139,00 EUR. Für 89,99 EUR ist er tatsächlich sehr günstig. Allerdings gibt es im Fall eines Schadens am Sitzbezug keinen gleichartigen Ersatz mehr, da die Farbe polar nicht mehr produziert wird. Mittlerweile ist ja auch schon der wirklich grandiose Nachfolger des Concord Lift Evo PT (der ja auch schon herorragende Testergebnisse hatte) am Markt: der Concord Lift Core, der solider und stabiler gebaut ist als der Concord Lift Evo PT, der hin und wieder auf Grund wackeliger Seitenprotektoren Misstrauen erntete (unangebracht, wie die Tests zeigten). Ob man dann allerdings 89,99 EUR für einen Kindersitz ausgibt, dessen Grundkonzept bereits knapp 10 Jahre alt ist (anfangs Concord Lift, dann Lift pro, Lift pro-tect und nun seit ca. drei Jahren Lift Evo PT) oder auf eine komplette Neuentwicklung baut (z.B. Concord Lift Core, nur um den direkt vergleichbaren Kindersitz zu nennen) und dafür dann mehr ausgibt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Den Lift Core erhält man z.B. auch schon für 128,95 EUR statt 159,99 EUR bei http://www.yatego.com (http://www.yatego.com/index.htm?sid=14Y1279202803Y17f5eedbf801581148&cl=mallsearch&std=1&startCat=&query=concord+lift+core&catonly=false). Das tolle an allen Modellen aus der Concord Lift Serie ist die sehr hohe Kopfstützenkonstruktion, die vor allem für Fahrzeuge, die noch keine Kopfstützen auf der Rückbank haben, absolut zu empfehlen ist.

    Viele Grüße an alle hier
    Gabi

    • Chris 15. Juli 2010 an 19:55 #

      Hallo Gabi, danke für Deine ausführlichen und kompetenten Ergänzungen! Das Modellalter sehe ich nicht so als Problem, es ist ja allgemein so, dass – nicht nur bei Concord, sondern auch bei Maxi Cosi, Britax Römer usw. – trotz gleichbleibender Namen die Kindersitze im Rahmen der Modellpflege regelmäßig weiterentwickelt werden. Erfahrungsgemäß sind erfolgreiche Kindersitze dann nach ein paar Jahren sehr ausgereift und Kinderkrankheiten wie klemmende Gurtschlösser oder andere Kleinigkeiten wurden verbessert, da kenne ich einige Beispiele. Wenn es bei einem solchen Kindersitz ein Nachfolgemodell gibt, ist das immer auch eine gute Gelegenheit um bei den Vorjahresmodellen viel zu sparen. Ob es doch lieber der Neueste sein soll, ist dann eine Frage des Budgets und Einsatzwecks. Den Lift Core werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen..

Schreibe einen Kommentar