Der richtige Fußsack für Buggy und Babyschale – worauf man beim Kauf achten sollte

Es wird wieder Herbst und manchmal schon empfindlich kühl, höchste Zeit also um Fußsack oder Lammfell wieder aus dem Keller zu holen. Unser Sohn ist im Januar geboren und wir hatten bisher bis zum Frühjahr immer einen Odenwälder Luftikus Fußsack für die Babyschale und den Kinderwagen. Jetzt nehmen wir seit kurzem den Buggy und es musste dringend was größeres her.

Wir haben also recherchiert und in der Krabbelgruppe und auf Twitter rumgefragt und viele Empfehlungen bekommen. Grob geschätzt wurde uns etwa zu 66% der Mucki Fußsack von Odenwälder und zu 33% ein Lammfell-Fußsack oder der Thermo von Kaiser empfohlen. Beide sind nicht ganz billig, aber wir haben die Preise verglichen und auch ein paar sehr günstige Online-Anbieter gefunden, so lassen sich bis zu 50% gegenüber dem normalen Ladenpreis sparen.

Odenwälder Mucki

Und wo wir uns jetzt schon so ausgiebig mit dem Thema Fußsack beschäftigt haben, möchte ich unsere Erkenntnisse hier auch gerne an euch weitergeben, hier also noch ein paar Kauftipps und Empfehlungen.

Erstmal stellt sich natürlich die Frage, braucht man einen Fußsack überhaupt?

Man verwendet einen Fußsack ja entweder im Kindersitz im Auto oder im Kinderwagen. Natürlich kann man gerade im Auto im Prinzip auch eine warme Decke nehmen, aber ich persönlich finde das einfach nicht warm genug – gerade wenn man das Auto draußen parkt und morgens Minusgrade sind. Gleiches gilt für Kinderwagen, eenn man ein Winterbaby hat, reicht eine Decke im Kinderwagen als Unterlage oft nicht aus. Im letzten Winter wurde es ja so richtig kalt, da waren wir auch froh, dass wir einen hatten. Und man gibt soviel Geld für nutzlosere Sachen bei der Babyausstattung aus – ein Fußsack gehört da zu den Sachen, die sich wirklich lohnen und die zumindest für im Winter geborene Babys aus meiner Sicht auf jeden Fall in die Wunschliste für die Erstausstattung gehören.

Welche Unterschiede gibt es, worauf muss man beim Kauf achten?

Es gibt einmal kleinere Modelle für die Babyschale und den Kinderwagen und dann die größeren für den Einsatz im Buggy.

Größenvergleich:
Fußsack für Babyschale/Kindersitz, Kinderwagen, (Buggy): ca. 75-85cm lang
Fußsack für Buggy: ca. 100cm lang

Bei den Materialien gibt es Fußsäcke aus Synthetik mit Daunen oder Kunststoffkügelchen gefüllt oder Lammfell. Es gibt hier immer mal wieder Diskussionen, welches Material nun besser sei, aber darauf will ich hier nicht weiter eingehen, das ist letztlich Geschmackssache.

In jedem Fall sollte der Fußsack waschbar sein. Sinnvollerweise sollte der Reißverschluss vorne sein und bis unten durchgehen. Bei den großen Fußsäcken für den Buggy wurde uns empfohlen, dass sich der Reißverschluss auch von unten öffnen lassen sollte, damit bei Kinder, die schon laufen können, die dreckigen Schuhe unten rausgucken können, gerade bei Matschwetter ist das sicher sinnvoll.

Wenn man einen Fußsack in der Babyschale verwendet, ist es wichtig, unbedingt auf die Anzahl der Schlitze für die Gurte zu achten. Leider sind nicht alle Fußsäcke auch für 5-Punkt-Gurte (wie z.B. beim Römer Babysafe) geeignet. Damit man sein Baby auch voll eingepackt noch im Kindersitz anschnallen kann, müssen diese Gurtschlitze natürlich vorhanden sein.

Kaufempfehlungen – Welchen Fußsack kann man kaufen?

Aus eigener Erfahrung können wir den Odenwälder Mucki L (Baby-Markt) empfehlen, auch die Fußsäcke der Iglu Thermo Reihe von Kaiser wurden uns von vielen Eltern als gut und günstig empfohlen.

Mucki FusssackMucki blau

Den Mucki Fußsack erkennt man gleich am Bärchengesicht, es gibt hier auch verschiedene Ausführungen und Größen von Kinderwagen und Babyschale (P5) bis Buggy (L) und verschiedene Farben, aber uns reicht die normale Version in der Größe L für den Buggy.

Der Odenwälder Mucki ist winddicht, wasserabweisend, waschbar, trocknergeeignet, allergikergeeignet, passt für alle 3- und 5-Gurt-Systeme, hat eine Antirutschmatte hinten, sehr gute Wärmeisolierung, der Reißverschluss läßt sich am Boden öffnen und und und…  Ich schreib die Eigenschaften hier natürlich von der Verpackung ab, aber wir haben den Mucki jetzt seit einer Woche im praktischen Einsatz und der Fußsack ist wirklich schön kuschelig warm, praktisch, durchdacht und sehr gut verarbeitet. Wenn ihr den Mucki zu einem guten Preis bekommt, könnt ihr hier nichts falsch machen.

 

Kaiser Thermo

Günstiger ist der Kaiser Fußsack Thermo (Amazon) für ca. 25 Euro oder etwas dicker der Thermo Iglu für ca. 30 Euro, der uns ebenfalls mehrfach empfohlen wurde.

 

ernstings-fusssack-ponyernstings-fusssack-schafernstings-fusssack-dinoernstings-fusssack-esel

Ernstings Family hat ebenfalls einen sehr günstigen Fußsack für 20 Euro, allerdings nur mit 3 Gurtschlitzen und damit nicht für 5-Punkt-Gurte geeignet. Der Ernstings Fußsack ist aus Baumwolle und Polyester und ca. 45 x90 cm.

Jetzt zum Herbst lohnt es sich auch, die Angebote der Supermärkte im Auge zu behalten. Manchmal gibt es auch hier sehr günstige Aktionen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Wenn Ihr noch gute und günstige Alternativen zu den genannten Fußsäcken kennt oder eure eigenen Erfahrungen teilen möchtet, würden wir uns über eure Ergänzungen un den Kommentaren freuen.

, , , , , , , , , , ,

Antworten auf

  1. Annika 10. Januar 2012 an 10:46 #

    Hallo,

    beim Babymarkt gibt es den Odenwälder Mucki L Modell 2012 aktuell für 105€, mit dem 5€ Gutschein bezahlt man dann ziemlich genau 100 Euro. So billig gibt es den im Moment nirgendwo!
    Auch wenn die winterschlafsäcke wegen des bisher nicht vorhandenen Winters eventuell noch billiger werden, habe ich mal zugeschlagen. Wer weiß, ob es meine Wunschfarbe dann noch gibt.

    • Arda 15. Januar 2012 an 15:16 #

      Ich habe den mucki l gestern bei babyone für 89,99€ gekauft NEU!!!!!

Trackbacks/Pingbacks

  1. MyPerfectDream - 14. Oktober 2009

    @percanta Dann viel Spaß! Mein Baby fährt seit 1 Woche "Cabrio" und liebt es! Nützlich: http://bit.ly/4wk32

  2. Chris - 18. September 2009

    Mucki oder Lammfell? Der Fußsack – worauf man beim Kauf achten sollte und ein paar Empfehlungen http://bit.ly/4wk32

  3. Martinas Vitamine - 18. September 2009

    RT @sparbaby Sparbaby.de: Der richtige Fußsack für Buggy und Babyschale – worauf man beim Kauf achten sollte http://bit.ly/4wk32

  4. Chris - 18. September 2009

    Sparbaby.de: Der richtige Fußsack für Buggy und Babyschale – worauf man beim Kauf achten sollte http://bit.ly/4wk32

Hinterlasse eine Antwort

Sparbaby.de - mit ♥ gemacht in Leipzig