Bunte Gummistiefel für Kinder ab 9€, Laufgitter ab 66€

Noch bis Samstag gibt es bei Vente Privee sehr günstig schöne Kinder-Gummistiefel. Die Marke Be-Only ist aus Frankreich, die Gummistiefel sind auf zwischen 9€ und 12€ reduziert.

ev_2703958ev_2703996ev_2703993

ev_2703973ev_2703995ev_2703981

Die Beschreibungen sind etwas knapp, einige Modelle gibt es auch bei Amazon bzw. Javari – hier heißt es bei einem Modell zum Beispiel „Diese sommerlichen Stiefel aus natürlichem Gummi sind mit reiner Baumwolle abgefüttert…“

In weiteren Aktionen gibt es Kinderbesteck von WMF, Kettcars, Dreiräder und Laufräder und Kinderzimmermöbel wie Schreibtische, Sandkästen und Kinderstühle von Kettler und sehr stark reduzierte Laufgitter von Herlag ab 66€.

Der bereits 2001 in Frankreich gegründete Shopping-Club Vente Privee gilt heute als einer der größten Shopping-Clubs der Welt. In den regelmäßig wechselnden Aktionen gibt es vor allem Marken aus Mode, Haushalt und Lifestyle, in jüngster Zeit aber auch immer häufiger Babymode, Kinderkleidung oder Spielzeug. Vente Privee ist ein privater Shopping-Club, zum Ansehen der Aktionen und Bestellen könnt ihr euch hier anmelden.

Antworten auf

  1. Suse 3. September 2012 an 20:48 #

    Interessante Diskussion! Tja, die Rücksendungen sind eben der finanzielle Knackpunkt eines jeden Online-Shops. Ich denke die „Rücksende-Mentalität“ macht da vielen Shops ein Strich durch die Rechnung – wird ein Artikel nur 1 bzw. 2 mal retourniert, ist der Gewinn futsch – und damit auch langfristig der gute Preis im Internet. Vielleicht – und da fass ich mich jetzt auch an die eigene Nase – sollte man versuchen weniger oft auf „Auswahl“ oder „mal schauen, ob es mir in 2 Wochen auch noch gefällt“ zu bestellen. :-)

    Ansonsten freuen wir uns natürlich über jegliche Informationen zu den einzelnen Seiten/ Aktionen. Ggf. macht ja auch eine Gesamtübersicht für alle Shops als Tabelle mit den wichtigsten Facts Sinn…, oder Chris?

    Beste Grüße und dennoch vielen Dank für die stets guten Tipps!

  2. Moni 2. September 2012 an 23:10 #

    Ich finde den Hinweis von Jule sehr wichtig und würde mich freuen, wenn bei den jeweiligen Beiträgen auf Einschränkungen, Sonderkosten etc. hingewiesen werden würde. Auch den Hinweis mit der kostenpflichtigen Rücksendung in einer Infobox o.ä. fände ich sehr wichtig. Denn auch wenn die 40 €-Regel in vielen AGBs steht, so bieten doch viele Onlineversandanbieter wie Babymarkt, Amazon, Mytoys, Otto etc. eine kostenlose Rücksendung an. Also zumindest musste ich noch nie die Rücksendung bezahlen und ich bestelle wirklich viel im Internet.

  3. Jule 1. September 2012 an 11:35 #

    Aaaalso. Nun es ist wirklich schön, dass hier immer wieder über Schnäppchen bei vente Privee berichtet wird. Allerdings finde ich, dass dabei auch immer darauf hingewiesen werden sollte, dass die Rücksendung bei Kleinbestellungen bei vente-privee NICHT (!!!) kostenlos ist. Wer z.B. 2 Gummistiefel zur Auswahl bestellt und ein Paar zurücksendet zahlt letztlich mehr, als die UVP des Herstellers (10€ für die Stiefel, 6€ für Versandkosten, 5€ für die Rücksendung, sprich 21€ für Gummistiefel). Das ist kein Schnäppchen!
    Ich denke, da es der Nutzer von Sparbaby gewöhnt ist, im Detail informiert zu werden wird er evtl. NICHT extra die AGB des Händlers durchlesen. Und es weiß ja schließlich auch nicht jeder, dass vente-privee bei Stiftung Warentest amiserabel abgeschnitten hat, oder?
    Daher meine Frage an dich, Chris: Wusstest du das bisher nicht? Normalerweise nimmst du solche Hintergrundinformationen doch in deinen Beiträgen auf!

    • Chris 1. September 2012 an 14:54 #

      Hallo Jule, danke für Deine Frage. Bei Shopping-Club Aktionen vergleichen wir die Aktionen „per Hand“ mit den üblichen Internet-Preisen und Preisvergleichen und picken nur solche Aktionen raus, die wirklich Schnäppchen versprechen. Wir versuchen immer, alle wichtigen Details und eventuelle Einschränkungen mit aufzuführen. Ich habe über Dein Feedback eine Weile nachgedacht und nehme Deine Mail als Anregung, für solche wiederkehrenden Infos zu Versand und Zahlungsmöglichkeiten hervorgehobene „Info-Kästen“ unter jeden Artikel einzubauen – das wäre übersichtlicher und bei vielen Shops muss man diese Infos leider erst suchen. Ich hoffe, dass wir es so noch besser hinbekommen, alle wichtigen Infos auf einen Blick darzustellen und euch das Raussuchen zu ersparen.

      Jetzt aber zu den Rücksendekosten – die führen wir deshalb nicht extra auf, weil die Rücksendung in Deutschland standardmäßig bei Warenwerten unter 40 Euro immer der Kunde tragen muss (40 Euro Klausel), ab 2013 auch darüber. Ausnahme sind Garantiefälle oder Reklamationen wg. Falschlieferung.

      Das einige Händler auch unter 40 Euro die Kosten übernehmen ist die Ausnahme und Kulanz. Auch bei Limango oder Brands4Friends bezahlt man z.B. unter 40 Euro die Rücksendung. Bei Vente Privee bekommt man für Rücksendungen einen Retouren-Schein zugeschickt. Das ist etwas umständlich, man bezahlt aber selbst erstmal keine Versandkosten bei der Post. Dafür werden aber 5 Euro Pauschale von der Erstattung abgezogen. Die Stiftung Warentest hat das zurecht bemängelt, da man theoretisch kleine Päckchen auch etwas günstiger zurückschicken könnte. In der Praxis empfiehlt sich aber sowieso meist versicherter Rückversand, damit man einen Nachweis hat und der kostet bei der Post mindestens 5,90€ oder bei Hermes für die kleinste Größe 4,30€, jeweils schon bei Online-Buchung. Ich will Vente Privee hier nicht in Schutz nehmen, die könnten auch Einiges besser machen – aber den Test der Stiftung Warentest fand ich ziemlich unsinnig. Es schnitten alle Shoppingclubs nur befriedigend und VP ausreichend ab, u.a. wegen langer Lieferzeiten – so funktionieren aber Shoppingclubs nun mal :-)

      Danke nochmal für Dein Feedback und die Anregung, viele Grüße, Chris

Schreibe einen Kommentar