Kindle-Schnäppchen: Kindle Ebook-Reader für 49€

Amazon hat anlässlich des Verkaufsstarts des neuen Kindle Paperwhite für kurze Zeit den klassischen Kindle Ebook-Reader für 49€ statt sonst 69€. Für alle, die schon immer mit einem Ebook-Reader geliebäugelt haben, ist das ein super Angebot mit 20 Euro Ersparnis und ein günstiger Einstieg in die Welt des papierlosen Lesens :-) Der „normale“ Kindle ist gegenüber dem neuen Top-Modell „Paperwhite“ nicht weniger praktisch und ebenfalls sehr gut lesbar, kostet aber deutlich weniger und ist sogar leichter. Die Paperwhite-Modelle haben vor allem ein noch besseres, von hinten beleuchtetes Display und das Blättern geht schneller.

 

Amazon Kindle

Zum Lesen ist der Kindle unschlagbar und eine der besten Erfindungen der letzten Jahre. Gegenüber einem Tablet hat ein echter Ebook-Reader viele Vorteile: bessere Lesbarkeit, sehr lange Akkulaufzeit und spiegelungsfreies Lesen auch bei Sonnenlicht und draußen. Ein Tablet wie der Kindle Fire HD, das Google Nexus oder ipad kann hier nicht mithalten, ist aber dafür viel universeller einsetzbar und lesen kann man auf ihnen auch – nur etwas weniger entspannt. Beide Alternativen Tablet-PC oder Ebook-Reader muss man bei den fallenden Preisen gut vergleichen, je nach persönlichem Anwendungszweck ist das eine oder das andere Gerät besser geeignet.

Bücher oder Dokumente kann man via USB-Kabel zum Beispiel mit dem kostenlosen Bibliotheksprogramm Calibre auf den Kindle übertragen oder bei Amazon kaufen oder leihen. Für alle, die sich nicht an Amazon als Anbieter binden wollen, gibt es zahlreiche Alternativen, die die Stiftung Warentest im Mai 2013 unter die Lupe genommen hat. Die verbreitesten Alternativ-Reader zum Kindle sind der Tolino Shine (ca. 100 Euro) und der Kobo Glo (ca. 125 Euro) (Stand 5.9.2013).

Kleiner persönlicher Erfahrungsbericht: wir haben einen noch älteren Kindle ohne Touch-Screen und auch darauf ist das Lesen so angenehm, dass ich nicht über ein Upgrade auf den Paperwhite noch nicht nachdenke. Wenn man erstmal einen E-Book-Reader hat, will man ihn nicht mehr missen. Wer auf die rückseitige Beleuchtung verzichten kann, meist ein W-Lan oder Smartphone in der Nähe hat und nicht viel Geld ausgeben möchte, für den ist der normale Kindle mit 49,- ein sehr günstiger Einstieg. Wer das Geld für den Aufpreis übrig hat oder sich etwas wünschen darf, wählt am besten gleich den Paperwhite mit W-Lan. Die Premium-Version mit Mobilfunk braucht man eigentlich nur, wenn man wirklich viel unterwegs ist und unterwegs auch auf neues Lesefutter zugreifen will – für die meisten Nutzer wird ein günstigerer W-Lan-Reader ausreichen.

Kindle-Sonderangebot für 49€ bei Amazon
Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar