Pampers: Punkte sammeln und gratis Prämien erhalten

Wenn ihr beim nächsten Einkauf Pampers-Windeln oder andere Produkte von Procter & Gamble (Pampers, Febreze, Gillette,…) kauft, den Kassenbon unbedingt aufheben! Denn jeder Euro wird zum Sammelpunkt und ihr könnt euch schnell tolle Prämien sichern:
(1 € = 1 Punkt)

Die Prämien im Überblick:

20 Punkte = Baseball Cap
35 Punkte = Fussball
45 Punkte = Handtuch im Deutschlandlook schwarz-rot-gold
55 Punkte = Badminton-Set
65 Punkte = Sportrucksack
75 Punkte = große Sporttasche
100 Punkte = das T-Shirt der Olympischen Spiele 2012 von ADIDAS

Beim üblichen monatlichen Verbrauch von Pamperswindeln bei einem Kind sind also nach einem Monat bereits ein Baseball-Cap oder sogar schon ein Fussball drin.

Prämien P&G Sammelaktion

Prämien P&G Sammelpunkte

Und so gehts:

Alle P&G Produkte auf dem Kassenbon markieren, im persönlichen P&G Gratis-Dankeschön-Konto online einloggen und die Daten des Kassenbons eingeben. Die Punkte werden sofort dem Sammelkonto gutgeschrieben. Dann nur noch die Prämie auswählen, die markierten Kassenbons an P&G schicken und schon kommt das gratis Dankeschön frei Haus.

Es müssen übrigens keine Aktionspackungen mit dem Logo sein, auch ältere Packungen zählen.

Die Aktion läuft noch bis zum 30.09.2012. Nähere Infos zu den teilnehmenden Marken findet ihr hier.

Tipp: mit Coupons wird der Windelkauf etwas billiger. Für die Pampers Coupons könnt ihr euch auf der Pampers-Webseite anmelden. Bis zur ersten Zusendung kann es manchmal eine Weile dauern und die Coupons werden meist nur für die ersten 2 Jahre verschickt, aber wenn ihr die Gutscheine bekommt, spart das regelmäßig 2-3 Euro pro Windel-Packung und oft sind die Coupons sogar mit anderen Rabatt-Aktionen der Supermärkte und Drogerien kombinierbar.

, ,

Antworten auf

  1. wunderchen 1. Juni 2012 an 21:29 #

    Ich habe den Fußball und das Badmintonset bereits hier. Am 5. Mai bestellt und heute kamen die Prämien an :-)
    Jetzt habe ich noch so viele Punkte und überlege was ich mir noch bestellen soll. Hat jemand von euch evtl. den Rucksack bereits zu Hause und kann mir etwas über die Qualität bzw. Größe sagen?

  2. Peter 30. Mai 2012 an 13:55 #

    Und auch noch interessant:
    Es gelten Rechnungen/Kassenbons seit dem 01.01.2012.
    Bei Amazon kann man ganz bequem alle Pampers-Bestellungen raussuchen und nochmal die Rechnungen anfordern.

    • Chris 30. Mai 2012 an 13:59 #

      Guter Tipp @Schnäppchenjägerin und @Peter – werd ich direkt auch noch machen, da kommen sogar mehrere Fußbälle und Kappen zusammen :-)

  3. Skeptiker 30. Mai 2012 an 10:37 #

    Campers soll natürlich Pampers heißen. Da war die Rechtschreibhilfe meines Browsers wohl etwas übereifrig…

  4. Skeptiker 30. Mai 2012 an 10:35 #

    Und wieder vermisse ich bei dem „Coupon-Tipp“ den kritischen Hinweis, dass durchaus nicht jeder, der sich bei Campers dafür registriert, dann tatsächlich auch Coupons erhält.
    Es wird hier suggeriert, dass man sich nur anzumelden braucht und dann automatisch Coupons bekommt. Das stimmt definitiv nicht. Campers entscheidet (nach welchen Kriterien auch immer) wer dann Coupons erhält und wer nicht. Also vermutlich auch nur eine Adressen-sammel-Aktion…

  5. Schnäppchenjägerin 30. Mai 2012 an 10:21 #

    Ich habe die Prämien bereits beantragt und auch erhalten. Die Qualität ist wirklich gut. Und da man Pampers ja sowieso in großer Menge kauft kommen viele tolle Prämien zusammen :-)
    Tipp: auch Amazon-Rechnungen für Pampers gelten! Einfach unterschreiben und einsenden…

Schreibe einen Kommentar