Peg-Perego Aria OH Buggy und Kombi-Kinderwagen Skate bis 50% reduziert

Update 2: Der Peg Perego Skate kostet diesmal sogar nur 299 Euro als Completo, das ist für dieses Modell außergewöhnlich günstig. Einziger Nachteil, es sind nur zwei Farben verfügbar – wer da flexibel ist, kann ein schönes Schnäppchen machen, der Kinderwagen geht gebraucht bei eBay oft noch für um die 250,- weg.

Update:
es wird diesmal bei Limango statt des Pliko P3 den leichten Buggy Peg Perego Aria OH Completo sehr günstig für 115 Euro geben, das ist sozusagen die leichtere, wenigere kleine Schwester des P3. Der Aria wird voraussichtlich nochmal deutlich günstiger als der Pliko sein, ich schätze so um die 130 Euro. Einen Test konnten wir nicht finden, dafür aber eine schöne Zusammenfassung verschiedener Erfahrungen mit dem Peg Perego Aria hier im Urbia Forum.

Der Aria wiegt unter 5kg, lässt sich mit einer Hand aufklappen und sehr klein zusammenklappen, so dass er in so ziemlich jeden Kofferraum passen sollte. Als Completo gibt es eine Komplettausstattung mit Fussdecke, Verdeck und Regenschutz.  Hier noch ein paar Bilder zum Peg Perego Aria OH:

Peg-Perego_Aria_OH_Completo (1) Peg-Perego_Aria_OH_Completo (2)

Limango hat am Dienstag, dem 9. Februar 2010 wieder Buggys und Kinderwagen von Peg-Perego. Da es die Aktion so ähnlich im letzten Jahr schonmal gab, hole ich einfach den Artikel nochmal vor. Es gibt vorraussichtlich wieder den Buggy Pliko P3 Aria OH von Peg-Perego und den Kinderwagen Peg-Perego Skate reduziert. Beim letzten Mal im September 2009 lagen die Preise bei 179,- Euro (Pliko P3) bzw. 389,- für den Peg Perego Skate. Es gibt diesmal auch noch Babytragetaschen und eine Babyschale. Hier noch ein paar Infos und Tests zu den Peg Perego Modellen:

Peg-Perego_Skate_Completo (3) Peg-Perego_Skate_Completo (4)

Beide Preise wären sehr günstig, der Peg-Perego Skate wird sonst für 499,- bis 699,-Euro auf den einschlägigen Preisvergleichs-Seiten gelistet und war 2007 Gewinner des Innovations Awards. Fragen zu diesem Kinderwagen beantwortet diese Webseite von Peg-Perego, hier gibt es auch zwei Videos zum anschauen. Einen deutschen Testbericht der Stiftung Warentest zum Peg-Perego Skate konnte ich nicht finden, es gibt jedoch in den Eltern-Foren einige sehr positive Erfahrungsberichte, z.B. hier bei parents.at oder hier bei urbia.de. Wenn etwas kritisiert wurde, dann eher der Einkaufskorb oder meist der hohe Preis – aber bei jetzt 389,- Euro statt 699,- UVP ist der Kombi-Kinderwagen wirklich günstig .

Der Liege-Buggy Pliko P3 ist ebenfalls einen Blick wert – der ähnliche Peg Perego Pliko light war schon 2006 schadstoffunbelastet und wurde Testsieger unter den Buggys bei der Stiftung Warentest 7/2006 (Test kostenlos zum download).

Peg Perego PLIKO P3 CLASSICO MOKA Peg Perego PLIKO P3 CLASSICO CORALLO Peg Perego PLIKO P3 CLASSICO TITANIO

Auch vor 3 Jahren waren die Schadstoffe schon ein Thema und  10/15 getesteten Kinderwagen enthielten Weichmacher, PAK etc. Peg Perego gehörte zu den 3 einzigen Kinderwagen-Modellen die in der Kategorie Schadstoffreiheit ein „gut“ bekamen und sogar von der Stiftung Warentest als schadstoffunbelastet bewertet wurden.

Gelobt wurde auch die gute Federung und die Qualität der Gurte und Regenschutz, Kritik gab es wie bei allen Kinderwagen bei den nicht idealen Sitz- und Liegeverhältnissen. Dennoch war der Peg Perego Pliko von allen Buggys noch am kindgerechtesten. Der Test bezog sich zwar auf das etwas günstigere Modell Peg Perego Pliko light und nicht auf den Pliko P3 Classic, aber dennoch ist das Resultat ein guter Anhaltspunkt.

In verschiedenen Verbraucherportalen wie Yopi, in Internetforen und in den Produktbewertungen bei Amazon und mytoys konnten wir nur positive Meinungen zum Pliko P3 Liegebuggy finden. Bei beiden Online-Händlern ist der Pliko P3 aber derzeit nicht (mehr) lieferbar, es handelt sich vermutlich um ein Auslaufmodell, was auf einen sehr günstigen Preis hoffen lässt.

Die Versandkosten bei Limango betragen 2,95 Euro bzw. 4,95 nach Österreich.

www.limango.deRabatt: 5 Euro
Gutschein-Code: hier anmelden>>
Mindestbestellwert: 20 Euro
gültig bis: 28.02.2009

, , , , , , , , , , ,

Antworten auf

  1. Jens 17. Februar 2010 an 21:44 #

    Wenn man etwas sucht, findet man leider einige sehr negative Kundenmeinungen über den P3. Wir wollten uns diesen auch zulegen, haben aber aufgrund der immer gleichen im Netz beschriebenen Mängel (Qualität des Materials und schlechter Service) davon Abstand genommen.

  2. Sabine 10. Februar 2010 an 15:42 #

    Der Service von Peg Perego hat mir jetzt auch mitgeteilt, dass der Schieber nicht zu verstellen ist. Schade. Mein Mann ist nämlich 1,96 groß und da sind die meisten Buggys einfach zu niedrig. Wir hatten am Wochenende schon den Buggy Hauck/Esprit Alu King gekauft – ist bei uns beim XXXLutz für 99,– Euro im Angebot – und da kann man ähnlich wie beim Pliko P3 die Griffe verstellen. Der Aria kommt mir aber insgesamt noch etwas stabiler vor und gefällt mir besser. Vor allem ist er wohl auch leichter. Der Buggy von Esprit ist verhältnismäßig schwer. Naja, kann man nix machen. Wollte halt auch unbedingt einen Buggy mit einem Bügel vorne. Die Buggys von McLaren sind toll, mir aber zu teuer. Haben ja schon den Kinderwagen umgebaut zum Buggy, so dass wir einen Ersatz vor allem fürs Auto brauchen.

  3. Fröschlein 10. Februar 2010 an 09:53 #

    @Chris: Aber auf Limango ist der Buggy Si Classico doch ohne den Bügel drin????

  4. Fröschlein 9. Februar 2010 an 17:32 #

    ich wollte den p3, schade das er nicht dabei war. was ist am si classico anders??

    • Chris 9. Februar 2010 an 22:30 #

      Der Si Classiko ist etwa 2kg leichter und auch ein paar cm kleiner, von der Ausstattung sind beide sehr ähnlich. Hier kannst Du beide vergleichen, die Seite ist zwar englisch, aber das meiste versteht man auch so: Si Classico und hier der Pliko P3

  5. Sabine 9. Februar 2010 an 16:07 #

    Weiß jemand, ob beim Aria der Schiebehebel Höhen verstellbar ist?

    • Chris 9. Februar 2010 an 22:39 #

      @Sabine: nein, auf der Peg Perego Seite steht davon nichts, ich hab einen Testbericht bei Strollerreviews gefunden, da steht bei Schieber „not adjustable“ also nicht höhenverstellbar. Das ist bei Buggys auch eher selten, das sieht man meist nur bei wenigen, meist teureren Modellen – beim Pliko P3 kann man die Griffe verstelllen, für große Eltern gibt es auch von McLaren ein paar Modelle, z.b. den Techno XL. Für weitere Tipps und Empfehlungen wäre ich dankbar, da wir im Frühjahr auch einen neuen Buggy suchen und ich über 1,90 bin, werde ich sicher demnächst nochmal was zum Thema höhenverstellbare Buggy-Schieber schreiben ;)

  6. Chris 9. Februar 2010 an 09:35 #

    Es scheint fast so, als wenn jetzt nochmal welche dazugekommen sind, es kommt mir so vor als wenn heute früh vom Aria nicht so viele Farben da waren. Ich hab gerade nochmal verglichen, und die Preise sind schon top, für 115 hab ich den Aria noch nirgendwo gesehen. Schade dass der Pliko P3 nicht wieder dabei ist.

  7. Fröschlein 9. Februar 2010 an 07:15 #

    Da hatten sie in der Vorschau mehr Buggys drin

  8. Sina 8. Februar 2010 an 15:57 #

    Der Peg ist auch im Angebot bei Toys R Us für 179,98.

  9. Blogolade 8. September 2009 an 19:27 #

    Und dieser Kommentar ist, damit ich diesmal an das Häkchen zur Nachrichtenfunktion ankreuze, falls ich hier nicht mehr reinschaue. Ich bin aber auch schusselig :-/

  10. Blogolade 8. September 2009 an 19:26 #

    OT:
    ich hätte hier noch einen 10€ Gutscheincode von mytoys für Neukunden abzugeben. Hat jemand Interesse? Ab einem Bestellwert von 30€ und gültig bis zum 30.09.2010

Schreibe einen Kommentar