Quinny Buggys stark reduziert

Seit heute früh, Donnerstag 14. April, 7:00 Uhr gibt es bei Vente Privee eine Aktion mit Buggys und Kinderwagen von Quinny. Vente Privee ist einer der größten europäischen Shoppingclubs und hat seit kurzem immer öfter nicht mehr nur Mode, sondern jetzt auch fast wöchentlich Kinderkleidung, Kinderschuhe oder Babybedarf.

Update:
Quinny Zapp für 135,- statt 229,- UVP
Quinny Buzz 2010 für 319,- statt 499,- UVP
Quinny Buzz 2009 für 249,- statt 499,- UVP
Quinny Senzz für 319,- statt 499,- UVP

quinny-zapp quinny-buzz quinny-senzz

Die Preise in den Aktionen sind gegenüber dem Herstellerpreis oft 50% und mehr reduziert und es gibt auch immer mal Aktionen mit Marken, die ich in anderen Shopping-Clubs bisher noch nicht gesehen habe. Dazu gehört auch der Quinny. Am bekanntesten ist wohl der Buggy Quinny Zapp. Außerdem gibt es den Quinny Buzz und das andere Modell aus der Vorschau ist der Quinny Senzz, den ich in Deutschland bisher noch nicht gesehen habe. Wer selber schon mal recherchieren möchte, hier die offizielle Quinny Webseite.

quinny-buggy-aktion

 

Um in die Aktionen reinschauen zu können, ist eine kostenlose Anmeldung bei Vente Privee erforderlich.

, , , , ,

Antworten auf

  1. Martina 14. April 2011 an 13:14 #

    Chris, ich meinte nur den Zapp. Den gibts im Internet für wenig mehr und mit Extra-Zubehör, eben bei Amazon. Bei vente-privee wird die UVP für den Zapp mit 239 Euro angegeben – dafür gibts eben den Zapp Xtra bei anderen Händlern, sogar auch im „echten“ Laden. Ich bezog mich dabei nicht auf den Buzz.

    • Chris 14. April 2011 an 13:43 #

      Ah verstehe, dann hatte ich dich zuerst falsch verstanden, sorry :(

    • Martina 14. April 2011 an 14:16 #

      Kein Problem ;-)

  2. Floh 14. April 2011 an 10:33 #

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu, bei babymarkt und amazon hat man ja außerdem keine Versandkosten.

  3. Martina 14. April 2011 an 10:02 #

    Wer hat denn diese Mondpreise gemacht? Den roten und schwarzen Buggy krieg ich bei Babymarkt auch für etwas mehr, 148 Euro; bei Amazon ist je nach Farbe sogar für den Preis der EInkaufskorb noch dabei. Für die angeblichen 239 gibts im Geschäft den Zapp Xtra – online ist selbst der noch billiger. Also, wer da glaubt, dass er ein Schnäppchen macht, lebt hinterm Mond.

    • Chris 14. April 2011 an 10:34 #

      Hallo Martina, ich hab natürlich die Preise vorher auch verglichen und fand heute im Preisvergleich alle günstiger als bei anderen Online-Händlern. Den Einkaufskorb als Sonderzubehör beim Zapp habe ich zugegeben dabei nicht mit eingerechnet. Die UVP-Preise des Herstellers sind oft Mondpreise, aber irgendeinen Vergleichswert müssen die Händler halt angeben.

      Ich finde den Zapp Xtra kann man nicht mit dem Buzz vergleichen, der Buzz ist eine ganze Nummer größer, hat höhenverstellbaren Schieber, wiegt fast 4kg mehr usw. – ich kenne beide nur aus dem Laden und lasse mich gerne eines besseren belehren und freue mich, wenn Quinny-Besitzer hier vielleicht ihre Erfahrungen teilen würden.

Schreibe einen Kommentar