Shopperella insolvent

shopperella

Das Baby-Shopping Portal Shopperella ist insolvent. Schade dass das „shoppen unter einem Dach“ am Ende nicht so funktioniert hat, gleichzeitig in vielen kleiner Babyshops einkaufen zu können, schien mir eigentlich eine gute Idee und seit unserer ersten Vorstellung hat sich die Anzahl teilnehmender Shops und verfügbarer Artikel ständig erhöht. Ob der Wettbewerb durch große Babymärkte und Amazon zu groß war und woran es liegen könnte, darüber möchte ich gar nicht spekulieren. Shopperella selbst gibt als Grund die negativen geschäftlichen Entwicklung an.

Für die vielen kleinen Babyshops unter dem Shopperella-Regenschirm, die Mitarbeitern und die Gründer von Shopperella ist die Insolvenz bitter und ich wünsche ihnen alles Gute und Zuversicht für die Zukunft.

Wenn ihr noch Fragen zu Bestellungen und Guthaben hat, könnt ihr euch per E-Mail an den Support wenden, mehr Infos zur Shopperella Insolvenz findet ihr auf der Shopperella Webseite.

, ,

Antworten auf

  1. Torben 21. Juni 2011 an 23:45 #

    Ich finde die Insolvenz von Shopperella dem Onlineportal für Kindermode sehr bedauerlich und hoffe das die Gläubiger und Mitarbeiter nicht allzu hart getroffen sind. Das Konzept hat mir gut gefallen und ich war kurz davor mich mit unserem Onlineshop bei Shopperella anzumelden. Die Konditionen waren auch für Händler attraktiv, leider hat sich das nun erledigt. Vielleicht findet sich ja jemand der die Plattform weiterführt, ich sehe für das Konzept definitiv eine Chance.

  2. linda 21. Juni 2011 an 13:37 #

    Naja ich finds immer extrem teuer und hab deswegen nie was bestellt….wundert mich eigentlich nicht….

  3. Gianna 21. Juni 2011 an 09:08 #

    Ooops… das überrascht mich jetzt… schade :(

Schreibe einen Kommentar