Amazon Tiefpreisgarantie gilt weiter für Babyartikel und Spielwaren

Die schlechte Nachricht: Amazon stellt seine Tiefpreis-Garantie für Artikel der Produktkategorien DVD, Blu-ray, Musik, PC- und Video-Games sowie Hörbücher ein.  Zur Begründung erklärt Amazon:

„Die Tiefpreis-Garantie für Media-Produkte wurde im Jahr 2004 eingeführt – zu einer Zeit, in der Preisvergleiche online noch schwierig waren. Da das Internet im Bereich Media heutzutage eine große Transparenz bietet, ist eine Tiefpreis-Garantie für Media-Produkte nicht mehr notwendig. Doch Amazon.de-Kunden können sich sicher sein, auch zukünftig attraktive Preise zu erhalten – und dabei von unserem kostenlosen Versand bei Bestellungen für Media-Produkte über 20 EUR zu profitieren. (Bei Bestellungen, die Bücher enthalten, gibt es keine Versandkostenschwelle.)“ (amazon.de)

Die gute Nachricht:  die Amazon  Tiefpreis-Garantie gilt weiterhin für Artikel der Kategorien Spielwaren, Babyartikel, Sport, Schuhe, Handtaschen und Uhren.

Wenn Sie also gekaufte Artikel innerhalb von 14 Tagen anderswo günstiger entdecken, können Sie sich die Preisdifferenz gutschreiben lassen.

Tipp: Dies gilt übrigens auch für Preisänderungen auf Amazon.de  – es lohnt sich also, gekaufte Babysachen, Babyausstattung oder Spielzeug noch 14 Tage zu beobachten – wenn Amazon die Preise kurz nach dem Einkauf senkt, muss man sich nicht ärgern sondern kann sich den Betrag gutschreiben lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das auch gut klappt.

, , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lauschangriff bei Amazon: bis zu 52% sparen bei Babyphones | Sparbaby.de - 18. Februar 2009

    […] um bis zu 52% reduziert. Einen Haken gibt es dabei nicht, für Baby-Artikel gibt Amazon die Tiefpreisgarantie, das heisst wenn Ihr bei Amazon.de einen Artikel aus dem Baby-Shop kauft und den gleichen Artikel […]

Schreibe einen Kommentar