Neuer Baby-Winterschlafsack von The Dream Bag jetzt mit Ärmeln (Gutschein)

Die Babyschlafsäcke von The Dream Bag gibt es neu seit dieser Woche auch als Winterschlafsack mit Ärmeln in einer besonders warmen Ausführung mit dem Wärmegrad 3,5 tog – damit sind die Winterschlafsäcke für Babys und Kleinkinder auch für sehr kühle Raumtemperaturen geeignet. Eine weitere Neuheit bei diesem Winterschlafsack sind die Ärmel, die bei Bedarf auch abgenommen werden können.

 

The Dream Bag ist ein Online-Shop, der sich auf Babyschlafsäcke und Kinderschlafsäcke für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren spezialisiert hat. Die Schlafsäcke hatten wir hier bei uns im Blog schon einmal ausführlich vorgestellt.

Das Besondere an den Dream Bags ist neben dem günstigen Preis auch die Einteilung in verschiedene Wärmegrade nach dem englischen “tog”-System. Wir finden diese in UK übliche Angabe des Wärmewiderstandes sehr sinnvoll und es wäre schön, wenn sich System irgendwann auch bei uns durchsetzen würde. Die Einteilung der Schlafsäcke in Wärmegrade macht es leichter zu entscheiden, bei welcher Zimmertemperatur man seinem Baby welchen Schlafkleidung und welchen Schlafsack anziehen soll – diese Tabelle mit Empfehlungen liegt jedem Schlafsack als Karte bei:

Als optimale Schlafzimmertemperatur für eine optimale Schlafumgebung werden häufig 16-18 Grad empfohlen. Die lassen sich aber natürlich nicht immer genau einhalten – über 30 Grad im Sommer und 15 Grad und darunter sind in unseren Breiten im Winter nicht ungewöhnlich. Für solche kalten Temperaturen ist der neue 3,5 tog Schlafsack mit Ärmeln gedacht.

Bei wärmeren Raumtemperaturen von 17 bis 21 Grad ist der 2,5 tog Schlafsack eine gute Wahl – wir verwenden den 2,5 tog selbst seit 2 Jahren und ziehen normalerweise einen Body bzw. jetzt mit bald 3 Jahren einen Schlafanzug drunter.
Hinweis: die Tabelle soll eine Hilfestellung sein – was und wieviel man unter den Schlafsack anzieht, hängt maßgeblich von der Raumtemperatur ab, die sich im Laufe der Nacht auch ändern kann – deshalb immer überprüfen, dass es dem Kind nicht zu warm und nicht zu kalt ist. Am besten prüft man die Temperatur im Nacken des Kindes, der sollte sich warm, aber nicht verschwitzt anfühlen.

Die 3,5 tog Winterschlafsäcke sind ab sofort für 24,99 bis 34,99 € bei The Dream Bag  in 3 Größen für Kinder von 0 bis 3 Jahren bestellbar.

Antworten auf

  1. Sarah 12. Dezember 2011 an 13:26 #

    Habe heute bestellt und der Gutschein funktioniert zG immer noch!

  2. Lotte 7. Oktober 2011 an 21:35 #

    wie haben sehr gute Erfahrungen, auch was den Temperaturausgleich betrifft, mit Gesslein Bubou,Odeenwälder und Vertbaudet Schlafsäcken jeweils mit Ärmeln gemacht!! Gesslein kann ich allerdings nicht bei einer Schlafzimmertemperatur unter 17 Grad empfehlen da sind sie auch kzt was darunter zu dünn!!
    Unser Sohn zieht bei den Vertbaudet Schlafsäcken bei 19/18 Grad Zimmertemperatur einen KABody/ LABody an und sonst nichts..!
    Bei 15/16 Grad Zimmertemperatur dann jeweils einen LA Body und ne dünne Schlafanzughose oder einen dünnen Overall
    Das reicht vollkommen. Auch trocknen sie schnell und sind gut aufknöpfbar überstehen aber trotzdem starkes Reissen durch krabbeln oder rumhüpfen :)

    Die Dreambags haben wir noch nicht probiert lassen uns aber zu Weihnachten einen schenken und testen ihn dann ausgiebig!

  3. Blogolade 7. Oktober 2011 an 16:56 #

    Ich empfinde allerdings die Druckknöpfe an den Schultern als Nachteil. Söhnchen schafft es öfters, sich den Schlafsack auszuziehen wenn er in Krabbelstellung geht und so Zug auf die Knöpfe kommt. Da ist es gut nochmal einen Kontrollgang im Kinderzimmer zu machen und das schlafende Kind wieder in den Schlafsack zu stopfen.

    Im direkten Vergleich mag ich die Tchiboschlafsäcke lieber.

  4. Floh 7. Oktober 2011 an 14:27 #

    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist die Änderung in den Empfehlungen, was man dem Kind drunter anziehen soll (die rosa Tabelle) – vergleicht ja selbst zwischen diesem und dem unten verlinkten Artikel.

  5. Floh 7. Oktober 2011 an 14:25 #

    Im Vergleich zu anderen bekannten Marken ist DB ziemlich günstig, und es ist wichtig, sich Meinungen von Nutzern einholen zu können – ob das Kind darin tatsächlich gut schläft, nicht schwitzt usw. Hätte ich nicht vom 1. Kind noch die Schlafsäcke von Alvi, würde ich diese hier sicherlich in Betracht ziehen, um etliche Euros zu sparen.

Schreibe einen Kommentar