5 x 2 Freikarten für die neue Eltern-Komödie „Ein freudiges Ereignis“ gewinnen

Am 04.04. startet die Komödie „Ein freudiges Ereignis“ nach der Romanvorlage von Éliette Abécassis in den deutschen Kinos. Der Film handelt von Barbara und Nicolas, deren Leben glücklich & unbeschwert verläuft – bis sie beschließen Eltern zu werden, denn von da an ist nichts mehr, wie es vorher war… Zu Anfang überwiegt bei der Philosophie-Studentin die Freude über ihre Schwangerschaft, doch bald bekommt Barbara Zweifel.

Familie Ein Freudiges Ereignis

Der Film „Ein freudiges Ereignis“ startet am 04.04. in Deutschland

In der Öffentlichkeit mimt sie zwar die Rolle der glücklichen werdenden Mutter, aber die Realität sieht ganz anders aus: Absurde Geburtsvorbereitungskurse, ein brachliegendes Sexualleben, ständige Arztbesuche, bevormundende Krankenschwestern, eine nicht ganz zurechnungsfähige Hippiemutter und eine Schwiegermama, die alles besser weiß: So hatte sich die junge Frau ihre Schwangerschaft nicht vorgestellt.

Zur Premiere verlosen wir 5 x 2 Freikarten! (Für Newsletter-Leser, zum Teilnahmeformular auf weiterlesen klicken): 

Diese Verlosung ist leider schon beendet. Wenn Du über zukünftige Gewinnspiele informiert werden möchtest, kannst Du unseren Newsletter abonnieren oder uns auf Facebook folgen. Bis zum nächsten Mal!

Vielen Dank für die Freikarten an den Camino Filmverleih.

Bildergalerie mit Szenen aus dem Film:

Die Verlosung läuft bis einschließlich 31. März 2013 um 24.00 Uhr. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich, mehrfache Registrierungen werden nicht berücksichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwerts ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Teilnehmerdaten werden ausschließlich für diese Verlosung verwendet und zum Versand der Freikarten verwendet und anschließend gelöscht.

, ,

Antworten auf

  1. Pompapillon 22. März 2013 an 11:41 #

    Der Trailer passt so gut zu der Realität !! Wann und wo ist die Premiere ?

    • Chris Schulz 23. März 2013 an 09:16 #

      Am 4.4. kommt der Film bundesweit in die Kinos, zB. bei Cinemax. In Hannover läuft er am 1.4. schon Vorpremiere im Original im Institut Francais. LG Chris

Schreibe einen Kommentar