Neuer Pampers Paypack-Coupon 400 Punkte bei dm

Punktesammler wird es freuen – es gibt einen neuen Coupon über 400 Extrapunkte für Pampers bei dm. Eigentlich steht der Coupon unter dem Motto “Testen Sie die neue Pampers-Baby-Dry mit extra saugfähigen Zonen” (mehr zur Einführung der neuen Baby-Dry hier). Der Paypack Coupon gilt aber nicht nur für die Baby Dry, sondern beim Kauf aller Pampers-Produkte in den Packungsgrößen Spar-Pack (2), Jumbo-Pack und Mega-Pack.

paypack-coupon-pampers

Den Paypack Pampers Coupon könnt ihr hier downloaden und ausdrucken. Gültig bis 12.02.2011. Danke für den Tipp stellvertretend an Björn und Anke!

Tipp: Man kann Paypackpunkte übrigens auch in Miles & More Meilen 1:1 umwandeln, sogar automatisch und sich so seinen nächsten Urlaubsflug zusammensammeln. Ist vielleicht im Zeitalter von Billigfliegern nicht mehr ganz so spannend, aber auch die Billigflüge sollen ja wieder teurer werde. Für 15.000 Meilen = also 15.000 Punkte gibt es einen Europa-Prämienflug mit der Lufthansa. In Geld ausgezahlt entsprechen 15.000 Paypack-Punkte = 150 Euro.

, , , , , ,

Antworten auf

  1. Alexander 11. Januar 2011 an 11:08 #

    Ich habe das letzte Mal folgende Kupons kombiniert:
    400Extra-Punkte Payback
    5-fach Punkte
    4€ Pampers
    3€ DM-Pamper Kupon

    Nur geschenkt ist billiger :-)

    Zumindest auf den neuen Kupons steht, das man andere Payback-Kupons nicht mehr kombinieren kann (5-fach Punkte). Kann das jemand bestätigen?

    • Sarah 11. Januar 2011 an 14:19 #

      Bei mir hat die Kasse schon bei der letzten Aktion nicht den 5fach Coupon genommen.

  2. Björn 7. Januar 2011 an 08:22 #

    Hallo,

    bzgl. des Beispiels mit dem Prämienflug sollte man allerdings eines beachten. Beim einlösen von Meilen für einen bspw. Lufthanse-Flug werden zusätzlich zu den Meilen/Punkten noch die Steuern und Gebühren fällig. Diese machen bei einem Europaflug ca. 50% der Kosten für den Flug aus. Sprich: 15000 Meilen/Punkte + ca. 50 Euro Steuern und Gebühren machen zusammen knapp 200 Euro (15000 Punkte = 150 Euro)

    Da empfiehlt es sich eher frühzeitig einen innereuropäischen Flug zu buchen (ca. 100 Euro) und sich die Punkte lieber in Bar auszahlen zu lassen oder einen Wertgutschein zu holen. Dann bleiben noch mal knapp 100 Euro für eine Übernachtung pro Person im gewählten Reiseziel.

    Viele Grüße
    Björn

    • Chris 7. Januar 2011 an 10:32 #

      Ja, das mit den Meilen ist eine Wissenschaft für sich, da gibt es sogar eigene Foren für, in denen es nur um die optimale Meilen-Verwendung geht. Man muss ja auch schauen, auf welchen Routen sich das überhaupt lohnt. Bei Strecken auf denen 3 Billig-Airlines fliegen (wie z.B. nach London), da lohnt normalerweise kein Lufthansa-Flug. Bei exotischeren europäischen Zielen kann das schon eher Sinn machen. Wertgutschein geht natürlich auch immer. Was sich meist nicht unbedingt lohnt, sind die Prämien im Miles&More Shop – die Punktepreise kommen mir da sehr hoch vor.

  3. Polarstern82 6. Januar 2011 an 22:31 #

    @ Delice:

    in Geld ausgezahlt entsprechen 15.000 Paypack-Punkte = 150 Euro.

    • Chris 6. Januar 2011 an 22:54 #

      Genau, wie Polarstern sagt. Den Geldwert kann man sich ab 1000 Punkten überweisen lassen. In einigen Märkten wie real,- und dm stehen auch Automaten wo man sich direkt einen Bon ausdrucken lassen kann. Bei Aral kann man mit den Punkten auch tanken oder das Auto waschen, das ist dann aber nicht immer 1:1 – wenn ich mich richtig erinnere fährt man mit der Überweisung besser :-)

    • Delice 7. Januar 2011 an 15:02 #

      Aber demnach würde ich doch bei dem 400-Paypackpunkte-Coupon von DM nicht 4 €, sondern 40 € sparen, und das glaube ich nicht :)

    • Jürgen 7. Januar 2011 an 18:23 #

      400 (4-Hundert) = 4 EUR
      15.000 (15-Tausend) = 150 EUR
      4.000 (4-Tausend) = 40 EUR

  4. Meli 6. Januar 2011 an 20:46 #

    Hallo Ada,
    die DM´s in unserer Nähe sind alle sehr kulant. Wir wohnen aber auch in der Nähe von Karlsruhe (dem Stammsitz der Firma) – keine Ahnung ob das einen Unterschied macht…
    Ein Tipp: bei Problemen eine Mail an DM direkt und kurz den Fall schildern. 1. wendet sich die Beschwerdestelle dann auch wirklich an die Filiale um evtl. Missverständnisse bei der Einlösung von Coupons zu klären… und 2. bekommst Du evtl. noch einen Gutschein für die verpassten Punkte. Also genau den Fall schildern…
    Wir haben bei der letzten Aktion immer den Pampers-Coupon und den 400 Punkte-Coupon gemeinsam eingelöst und hatten nie Probleme.
    Viele Grüße

  5. Ada 6. Januar 2011 an 14:29 #

    hallo,
    kann man diese Payback Punkte auch mit den Pampers-Coupons kombieneren?
    Unser DM ist nicht immer einfach mit ausgedruckten Coupons…
    Leztens hatte ich einen 10fach Payback-C. und die Dame an der Kasse wollte den nicht durchziehen, rief dann eine Kollegin dazu, die Kassenschlange wurde immer länger und länger (war den Damen irgendwie schnuppe) und siehe da – 4 Mitarbeiterinnen standen plötzlich vor der Kasse und diskutierten … war das peinlich!
    Mein Coupon wurde nicht akzeptiert…
    tja leider ist der nächste DM sehr weit weg, also muss ich dorthin…
    daher lieber vorher die Frage

    • Polarstern82 6. Januar 2011 an 14:32 #

      Ja das geht Pampers Coupons und Payback Coupon.
      Sonst beschwer Dich bei der dm Kundenhotline.

    • Delice 6. Januar 2011 an 20:20 #

      Entschuldigung, falls ich mich irre, Chris, aber sind nicht 15.000 Paybackpunkte nur 15 € ?

    • Chris 6. Januar 2011 an 22:46 #

      Hallo Delice, ich bin da auch immer durcheinander gekommen, aber 1 Cent entspricht einem Punkt: http://www.payback.de/pb/bargeld/

Schreibe einen Kommentar