BeSafe iZi Combi X3 Isofix Reboarder im Test

Der Besafe izi Combi X3 gehört zu den beliebtesten Reboardern und bekommt von Eltern gute und sehr gute Bewertungen. Im Test des ADAC zeigt der Besafe izi COmbi X3 viele Stärken, aber auch einige Schwächen.

ADAC Kindersitze Test 2011

Mit einem überdurchschnittlich guten Schutz beim Frontalaufprall konnte der BeSafe iZi Combi X3 mit Isofix im ADAC-Test 2011 die Prüfer überzeugen, bekam aber ingesamt nur ein „befriedigend“. Dieser Reboard-Kindersitz konnte in den Kategorien Sicherheit und Verarbeitung mit „gut“ und in puncto Schadstoffe sogar mit „sehr gut“ punkten. Den Sitzeinbau bewerteten die Prüfer mit einfach und auch die gute Polsterung wird gelobt.

Zur Abwertung in der Bewertung Bedienung/Ergonomie auf ein „befriedigend“ kam es u.a. wegen nur durchschnittlicher Belastungswerte im Seitencrashtest, des sehr großen Platzbedarfs beim rückwärtsgerichteten Einbau, dem aufwändigen Anschnallen des Kindes, dem relativ großen Gewicht und der Enge des Kindersitzes selbst, sowie der beeinträchtigten Sicht für das Kind nach außen (vollständiger ADAC Testbericht).

BeSafe iZi Combi X3 Isofix Reboarder

BeSafe iZi Combi X3 Isofix Reboarder

Weitere Testergebnisse:
Auto Motor Sport 03/2010 (Besafe Izi Combi X2) empfehlenswert
ADAC Motorwelt 6/2011 Befriedigend
TCS 2011/II Empfehlenswert

Eltern-Meinungen, Vorstellungen und Diskussionen zum Besafe izi Combi X3

Einbau-Anleitung des Herstellers auf Youtube

Vorstellung von Zwergperten auf Youtube

BeSafeVideo zum Crashtest

Weitere Modellvarianten und Merkmale des Reboarder-Kindersitz BeSafe izi X3

1. BeSafe iZi Combi X3 ohne ISOFIX
2. BeSafe iZi Combi X3 mit ISOFIX

BeSafe iZi Combi X3 ohne ISOFIX

BeSafe iZi Combi X3 ohne ISOFIX

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merkmale des iZi Combi X3 im Überblick

0 – 18 kg, Gruppe 0+/I

  • Kann rückwärts- und vorwärtsgerichtet im Auto installiert werden.
  • Kopfstütze und Schultergurte können mit einem Griff in 8 Positionen verstellt werden.
  • SIP – Side impact protection. Eine komplette Styropor-Innenschale sorgt für Seitenaufprallschutz.
  • Magnete halten die Schultergurte aus dem Sitz fern, wenn das Kind hineingesetzt wird.
  • Überroll-/Distanzbügel sorgt für Schutz bei einer Heckkollision und bringt mehr Platz für die Beine des Kindes.
  • 5-Punkt-Gurtsystem,
  • 4 Schlaf-/Sitzpositionen einstellbar.
  • Belüftung des Rückenteils.
  • Der Bezug ist bei 40° im Wollwaschgang waschbar.

Die Fahrzeugliste bzw. Typenliste für den iZi Combi X3 könnt ihr hier als pdf-Datei herunterladen.

Eine Händlerliste findet ihr auf der BeSafe Website.

BeSafe iZi Combi X3 mit ISOFIX

BeSafe iZi Combi X3 mit ISOFIX

Merkmale des iZi Combi X3 mit ISOFIX im Überblick
0 – 18 kg, Gruppe 0+/I

  • Kann rückwärts- und vorwärtsgerichtet im Auto installiert werden.
  • Kopfstütze und Schultergurte mit einem Griff in 8 verschiedene Positionen einstellbar.
  • SIP – Side impact protection. Seitenschutz durch tiefe Seitenwagen und zusätzlicher Softschale im ganzen Sitz.
  • Magnete halten die Schultergurte des Kindes aus dem Sitz fern.
  • Überroll-/Distanzbügel für mehr Sicherheit bei Heckkollision und mehr Platz für die Beine des Kindes.
  • Sehr einfacher Einbau, da keine zusätzlichen Gurte verwendet werden müssen.
  • 5-Punkt-Gurt,
  • 4 Schlaf-/Sitzpositionen.
  • Belüftungsschlitze in der Rückenlehne.
  • Der Bezug ist bei 40° im Wollwaschgang waschbar.

Antwort auf

  1. Bianca 18. Dezember 2013 an 14:13 #

    Dieser Sitz braucht leider wirklich wahnsinnig viel Platz im Auto. Wir haben einen Ford C-Max und konnten den Sitz leider nicht kaufen, da der Platz nicht ausreichend war (bzw. hätte dann auf dem Vordersitz niemand mehr sitzen können). Hier also unbedingt vorher testen, ob im Auto genügend Platz ist.

Schreibe einen Kommentar