Dodo Stillkissen – unsere praktische Stillwurst

BabyButt: Dodo Stillkissen

BabyButt: Dodo Stillkissen

Also, ich fand ja Stillkissen – auch unter dem schlimmen Namen Stillwurst bekannt – erst immer unsäglich und hatte mir vor der Geburt keins angeschafft und wollte auch nie eins.
Nach der Geburt habe ich dann beim Stillen im Krankenhaus immer deren Stillkissen im Stillzimmer benutzt und fand das schon ganz praktisch. Zuhause angekommen funktionierte das Stillen auf der Couch mit Baby einfach im Arm nun gar nicht so gut. Also ist Chris losgebraust in den Babyladen und hat Stillkissen gesichtet und kam mit einem Dodo-Pillow zurück. Kostete ungefähr die Hälfte der  Theraline-Stillkissen (ich glaube knapp 20 Euro statt 39 Euro) und ich muss sagen: Ich weiß ja nicht, wie toll so ein Stillkissen sein kann, aber das Dodo-Pillow ist jedenfalls super!

Die Füllung ist sehr formstabil und verrutscht nicht, wenn meine Babymaus drauf liegt. Andererseits können die Mini-Kügelchen der Füllung auch gut hin und her bewegt werden, so dass es sich allen Positionen super anpasst. Und – sonst hätte mein Göttergatte den Preis auch nicht angeschaut – es hat von Ökotest im Jahrbuch 2006 ein „sehr gut“ bekommen, ausserdem riecht es auch nicht und ist mit 40 Grad waschbar. Also auch hier kein Grund zur Sorge, dass die Günstig-Variante dem Markenprodukt in etwas nachstehen könnte.  Nutze es jetzt seit ca. 6 Wochen und bin sehr glücklich damit.

Stillkissen Dodo

Stillkissen Dodo

Wo kaufen?

Update: ***bei Baby-Markt kostet das Dodo Stillkissen von Theraline ca. 18 Euro. Ab 20,- Euro liefert Baby-Markt versandkostenfrei.***

Wir haben unser Dodo-Stillkissen im Laden bei Babyland gekauft, man kann es aber auch bei verschiedenen Babyshops online bestellen, es sollte nicht mehr als 20 Euro kosten. Ich habe das Dodo zum Beispiel bei BabyButt für 19,95 Euro gefunden. Es heisst dort Entspannungs- und Stillkissen und hat die Artikelnummer 9966. Links seht ihr noch ein eigenes Foto von unserem Stillkissen.

, , , , , , , ,

Antworten auf

  1. Katrin 19. Mai 2009 an 13:27 #

    Ja, Stillkissen sind einfach unabdingbar-immer eine lohnende Investition-macht sich auch prima als Begrenzung, für Babys, die lieber in einem Nest liegen. Und so lange, sie sich nich fortbewegen können, ist so ein Stillkissen auch auf einem normalen Bett eine tolle Begrenzung. Und letztendlich ist es zum Stillen einfach toll. Man kann sich die Kissen prima zurechtknautschen und bekommt keine Armkrämpfe mehr oder andere schmerzhafte Dinge… LG Kaddi

Trackbacks/Pingbacks

  1. Chris - 25. Februar 2009

    Beitrag ‚Dodo Stillkissen – unsere…‘ veröffentlicht, http://tinyurl.com/dfxy5q

Schreibe einen Kommentar