Primigi Kinderschuhe bis 55% reduziert

Update 8:41 Uhr: ***die Preise sind diesmal wirklich wieder günstig. Es gibt sehr süße Babyschuhe und Baby-Sandalen für 14,95 statt 33,90 Euro, die Sneaker und Sandalen für Jungs und Mädchen gehen ab 24,95 statt 52,90 Euro los und die Auswahl ist gross. Im Moment sind sogar noch fast alle Kinderschuhe verfügbar, bei einigen Größen steht die Verfügbarkeitsampel allerdings schon wieder auf gelb (fast weg).***

Ab Dienstag, dem 9. März um 7.00 Uhr gibt es Kinderschuhe und Babyschuhe von Primigi bis zu 55% reduziert bei Limango*. Primigi ist ein italienischer Hersteller und dort nach eigenen Angaben die meistverkaufte Marke bei Kinderschuhen.

Primigi-Kinderschuhe-rosa Primigi-Kinderschuhe-rot Primigi-Kinderschuhe-Ballerina

Primigi-Kindersandalen Primigi-Kinderschuhe Primigi-Kinderschuhe-braun

In Deutschland wird Primigi normalerweise in Geschäften wie Görtz vertrieben. Die hochwertigen Kinderschuhe kosten im Laden meist um die 50 bis 60 Euro. In der Verkaufsaktion bei Limango sind diesmal bis zu 55% Rabatt drin. Die Versandkosten betragen 2,95 Euro und es gibt ein kostenloses Rückgaberecht.

McLaren BuggysVorschau: wer noch einen Buggy sucht, ab Donnerstag dem 11. März gibt es wieder McLaren Buggys günstig, bei der letzten McLaren Aktion gab es hier einige wirkliche Schnäppchen und ich vermute, auch diesmal werden wieder mindestens 50% Rabatt drin sein.

Verlosung*: Limango verlost gerade exklusiv für Sparbaby-Leser ein CenterParc Wochenende für 4 Personen und 10 Cereal Club Gutscheine, alle Neuregistrierungen oder Bestellungen von bestehenden Kunden über den Aktionslink nehmen automatisch an der Verlosung teil. Für Neukunden gibt es außerdem einen 5 Euro Willkommensgutschein. Hier sind alle Details zur Verlosung.

, , , ,

Antwort auf

  1. Romy 9. März 2010 an 12:54 #

    Habe noch einen 10,00€ Gutscheincode gefunden:

    Code:***

    Mindestbestellwert: 30,00€
    Gültig bis: 30.04.2010

    Habe gleich mehrere Schuhe bestellt, der Gutschein funktioniert!

Schreibe einen Kommentar