Schnäppchen: Römer Baby Safe plus für 95,20 Euro bei Babyzeiten

Römer Baby Safe Babyschale billig im Hebammenshop Babyzeiten

Babyzeiten.de

Das Schnäppchen der Woche kommt heute mal nicht von einem der großen Baby-Märkte, sondern aus dem kleinen aber feinen Hebammenshop von Babyzeiten.de. Anläßlich des neuen Katalogs für 2009/2010 räumt Babyzeiten sein Lager auf und es gibt auf viele Produkte 20% Rabatt. Für das Modell Baby Safe Plus in den Ausstattungen Highline und Trendline sind sonst bei anderen Händlern meist um die 125,- Euro oder mehr fällig.

Für 95,20 Euro ist der Römer Baby Safe Plus ein echtes Schnäppchen, bei dem man bedenkenlos zuschlagen kann. Wir haben das gleiche Modell und können den Römer Baby Safe plus ruhigen Gewissens weiterempfehlen, zusammen mit dem Isofix-Adapter war der Babysafe im vergangenen Jahr ADAC Testsieger. Ein paar mehr Produktdetails könnt ihr hier nachlesen:

Britax Römer Baby Safe Produktseite
ADAC Kindersitztest 2008

Bestellen könnt ihr die Babyschale in rosa, rot oder blau entweder direkt bei Babyzeiten.de oder über den Babyzeiten-Shop via Amazon.

Neben den Kindersitzen sind u.a. gerade auch viele Sachen von Sigikid, Lässig Wickeltaschen, der Quinny Zapp und verschiedes Kinderwagen-Zubehör im Sale.

Bei Babyzeiten gibt es übrigens ganz frisch den neuen Katalog, der auch immer gut gemacht und lesenswert ist. Der Shop wird von Hebammen und Stillberaterinnen betrieben, es wird besonders viel Wert auf sorgfältige Auswahl der Produkte gelegt, das spiegelt sich auch im Katalog wieder, man kann ihn daher auch gut als Einkaufsberater verwenden.  Im letzten Katalog gab es auch immer wieder hilfreiche Hebammen-Tipps und Kaufberatung – sehr zu empfehlen, weil die Produkte eben nicht von Werbeleuten ausgewählt werden, sondern von Hebammen, die ihre langjährigen Erfahrungen mit einbringen. Bei vielen Produkten ist so eine kompetente Vorauswahl sehr hilfreich.

Nachtrag: den letzten Absatz kann ich leider nicht so stehen lassen, seit ein paar Tagen haben wir nun den neuen Katalog in den Händen uns sind ehrlich gesagt enttäuscht. Es gibt viel zuviel halbseitige Hersteller-Werbung, viel Schnick-Schnack und Produkte die ich eher in die Kategorie „Lifestyle“ und „Dinge die die Welt nicht braucht“ einordnen würde. Die ursprüngliche (gute) Idee einer kompetenten Vorauswahl durch Hebammen und Stillberaterinnen und Beschränkung auf lieber weniger aber dafür sinnvolle Artikel wurde offenbar zugunsten einer breiteren Produktauswahl nicht weitergeführt. Einerseits wirtschaftlich verständlich, andererseits grenzt sich Babyzeiten so kaum noch als „Hebammen-Shop“ von beliebigen anderen Baby-Shops ab, zumal die Preise eher am oberen Ende des Marktes liegen. Schade, aber das mußte mal gesagt werden.

, , , , , , , , , , , ,

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar