WSV: spanische Babymode mit Stil bei Mimimos.de

In unserer Reihe „Wir ♥ Babyshops“ stellen wir euch ab und zu besonders schöne, interessante oder ungewöhnliche Babyshops abseits der großen Filialketten und  Versandhäuser vor.

Mimimos.de ist ein kleiner, aber feiner Online-Shop, der sich auf spanische Babymode spezialisiert hat. Auch hier hat der Winterschlussverkauf begonnen und es gibt viele Artikel zu vergünstigten Preisen und bis zu 30% Rabatt. Das Sortiment ist sehr liebevoll zusammengestellt, die Babymode ist wirklich süß und sehr klassisch. In Spanien ist Babymode ein ganz großes Thema, es gibt sogar eigene Babymode-Magazine. In Deutschland ist dieser Stil von Babykleidung kaum zu bekommen, die Auswahl in den  üblichen Babymärkten ist hierzulande ja meist eher schlicht und praktisch. Wer ihr aber mal etwas Besonderes sucht – vielleicht für einen festlichen Anlass wie die Taufe, Hochzeit oder Geburtstag – dann ist Mimimos sicherlich einen Besuch wert.

Unser Tipp: die spanischen Babyschuhe aus Leder oder die Erstlings-Schuhchen sind ein echter Geheimtipp und jetzt im WSV nicht viel teurer als andere Marken-Babyschuhe – dafür aber handgemacht und besonders niedlich:

Babyschuhe Babyschuh Cuquito Krabbelschuhe

Spanische Babymode bei Mimimos

Zur Online-Boutique gehört übrigens auch ein zweisprachig in deutsch und spanisch geschriebenes Blog und eine Facebook-Fansite.

, , , , , , , , , , ,

Antworten auf

  1. Philipp 16. Januar 2010 an 00:38 #

    Danke für den Tipp. Wird meiner Frau bestimmt auch gefallen. Und die Größemangaben sind doch fast alle in Monaten. Da kann man auch als Mann, der sich mit Frößen nicht so auskennt, nicht viel falsch machen. Wie alt meine Tochter ist weiß ich zum Glück noch :-)

  2. Chris 15. Januar 2010 an 21:54 #

    Das ist ein guter Hinweis. So ging es und schon mal mit Sachen von einem französischen Baby-Versandhaus, das war dann auch sehr schade. Für Erwachsene gibt es ja so Umrechnungstabellen für unterschiedliche Länder, aber für Babys ist das wahrscheinlich schwierig, da Kinder ja sowieso auch schon sehr unterschiedlich wachsen. In den USA und UK macht man es sich einfacher, da heissen die Größen einfach „0-6 Monate“ usw. =)

  3. Sandra 15. Januar 2010 an 19:51 #

    Die Seite und auch die Sachen sind wirklich schön :)

    Was man aber unbedingt erwähnen muss bei spanischen Sachen sind die kleinen Schnitte bzw. Größen.
    Ich habe von einer Freundin viele Sachen aus Spanien bekommen und alle sehr viel früher anziehen müssen. Konkret: Langarmbody Gr. 68 – hatte mein Sohn mit Gr. 56 an. Jetzt trägt er einen Jogginganzug, der für 12 Monate ausgelegt bzw. angegeben ist. Mein Sohn hat gerade erst vor 2 Wochen mit Größe 74 „angefangen“ und ist knapp 7 Monate. Und er ist völlig normal gebaut, eher schlank und hat auch einen normalen Kopf- und Nackenumfang.
    Bei beiden Sachen waren sowohl die Länge als auch der Halsausschnitt ein Problem bzw. sehr eng.

    Wäre ärgerlich, wenn man sich freut, bestellt und es dann doch nicht passt :(

    lg
    sandra

Trackbacks/Pingbacks

  1. Julia Leites - 15. Januar 2010

    mimimos.de und sparbaby.de

    http://www.sparbaby.de/schnaeppchen/wsv-spanische-babymode-mit-stil-bei-mimimos-de/ http://bit.ly/7ppdcy

Schreibe einen Kommentar