DIY: Knete einfach und günstig selber machen

Jedes Kind liebt es mit Knete zu spielen und nach Lust und Laune bunte Formen, Tiere oder anderes zu kneten. Industrie-Knete ist leider erst ab 3 Jahren geeignet, wegen Inhaltstoffen, die nicht verschluckt werden sollten. Aber auch schon kleinere Kinder haben oft Spaß an der bunten Masse. Wir verraten dir wie du kindersichere, bunte Knete aus wenigen Zutaten, die du bestimmt im Küchenschrank hast, selber machen kannst.

Unsere Knete ist auch schon für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da sie nur aus essbaren Zutaten besteht. Dafür brauchst du:

In unserem Video könnt ihr euch den Ablauf anschauen:

DIY Knete für Kleinkinder selber machen / Anleitung

  1. Gib das lauwarme Wasser in eine große Schüssel und gebe das Salz und Öl dazu. Verrühre alles, bis sich das Salz fast komplett aufgelöst hat.
  2. Gib nach und nach das Mehl hinzu und verrühre es gut mit einem Löffel. Sind beide Tassen Mehl in der Schüssel, kannst du den Teig mit der Hand zu einer geschmeidigen Masse kneten.
  3. Fühlt sich die Knete zu trocken an, gib noch etwas Öl dazu. Fühlt sie sich zu nass an, fehlt ein bisschen Mehl.
  4. Teile die Knete in so viele Portionen ein, wie du Farben machen möchtest und gebe die Portionen in kleinere Schüsseln.
  5. Gib einen Klecks Lebensmittelfarbe auf jede Portion und arbeite sie ordentlich unter. Ziehe dafür am besten Einweg-Handschuhe an, denn die Lebensmittelfarbe färbt sonst auch deine Haut sehr gut ein.
  6. Ist die Knete durchgängig eingefärbt, kann der Knetspaß losgehen! Zum Aufbewahren legt sie am besten in eine Plastikdose.

Hinweis: Die Lebensmittelfarbe färbt nicht mehr ab, sobald sie in der Knete eingearbeitet ist. Nur bei „Erstkontakt“ wird alles eingefärbt, daher zieht besser Handschuhe an 😉