IKEA Rückruf: Nachtlicht Patrull wegen Gefahr eines Stromschlags

Rückruf: IKEA ruft das Nachtlicht Patrull europaweit zurück. Laut IKEA hat ein 19 Monate alter Junge aus Österreich bei dem Versuch, das Nachtlicht aus der Steckdose zu ziehen, einen Stromschlag erlitten und sich sichtbare Wunden an der Hand zugezogen, weil sich der Deckel des Nachtlichtes löste.

Alle Kunden, die das Nachtlicht gekauft haben, werden gebeten, auf die Verwendung des Nachtlichtes umgehend zu verzichten und es gegen Erstattung des regulären Kaufpreises in jedes beliebige IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen. Der Kassenbon ist in diesem Fall für die Rückgabe nicht erforderlich.

Ikea Rückruf: Nachtlicht Patrull

Ikea Rückruf: Nachtlicht Patrull

IKEA entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. „Wenn sich im Zusammenhang mit IKEA Produkten ein Unfall oder sonstiger potenziell gefährlicher Zwischenfall ereignet, ergreifen wir umgehend Maßnahmen. Das Produkt wurde noch am selben Tag aus dem Verkauf genommen und eine Untersuchung eingeleitet. Mehr als 600 PATRULL Nachtlichter wurden getestet und für unbedenklich befunden. “ Trotz dieser Maßnahmen habe sich IKEA für einen Rückruf des Nachtlichtes entschieden, um mögliche weitere Unfälle zu vermeiden.

Weitere Infos: offizieller Rückruf von IKEA. Weitere Informationen könnt ihr auch auch unter der kostenfreien Servicenummer: (0800) 00 01 041 erfragen.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar