IKEA warnt vor Strangulationsgefahr für Babys und Kleinkinder

Ikea wiederholt seinen Sicherheitshinweis bezüglich einer ernst zu nehmenden Strangulationsgefahr durch die Kabel von Wandlampen. Alle Kunden, die eine Ikea Kinder-Wandlampe besitzen, werden nochmals gebeten, das dazugehörige Kabel sofort zu überprüfen. Das Kabel muss sicher an der Wand befestigt sein und darf sich nicht in Reichweite von Babys und Kleinkindern befinden. Die Verbraucherwarnung wurde gestern von IKEA USA veröffentlicht, viele IKEA-Lampen sind jedoch weltweit erhältlich. Eine Gefahr besteht darüber hinaus bei allen Wandleuchten mit frei hängenden Kabeln.

Bereits im Juli 2013 wurde bekannt, dass ein Baby in seinem Gitterbett verunglückt ist, nachdem es sich am losen Kabel der Wandlampe Smila verheddert hatte. In einem weiteren Fall hatte sich ein 15 Monate altes Kleinkind mit dem Kabel einer TASSA Natt Wandlampe fast stranguliert. Beide Unfälle wurden in Europa gemeldet und die Kinder hatten das Kabel in das Babybett hineingezogen.

ikea-ruekruf-kinderlampen

Nochmals weist Ikea deshalb seine Kunden darauf hin, alle losen Kabel oder Schnüre (z. B. von Fensterrollos) von Kindern fern zu halten. Es besteht eine ernst zu nehmende Strangulationsgefahr. Ebenfalls wegen Strangulationsgefahr rief Ikea im März diesen Jahres seine Betthimmel für Baby- und Kinderbetten zurück.

Betroffen sind die folgenden IKEA Lampen-Modelle:

  • Bilen
  • Flabb
  • Kuslig
  • Ljusning
  • Minnen
  • Mys
  • Seglats
  • Piffig
  • Smyg
  • Smultron Groda
  • Stoja
  • Skojig
  • Snöig
  • Tassa
  • Smila

Weitere Detailfotos zu den betroffenen Wandlampen stellt IKEA USA als PDF zum Download zur Verfügung.

Um die Sicherheit der Lampen zu gewährleisten, können Kunden ihre Lampen nachrüsten. Am Umtausch- und Rückgabeschalter in den Ikea-Filialen verteilen die Mitarbeiter ein kostenloses Montage-Set, das einen Warnhinweis, Sicherheitsanweisungen sowie selbstklebende Halterungen enthält. Die Kabel der Wandlampen können so sicher an der Wand befestigt werden.

Unter der kostenfreien Servicenummer kann das Montage-Set auch bestellt werden: (0800) 2255453

Quelle: IKEA USA IKEA Reannounces and Expands Recall of Children’s Wall Mounted Lamps Due to Strangulation Hazard via Cleankids

Antworten auf

  1. Klara 30. April 2014 an 13:27 #

    Aber dieses Risiko dürften doch alle Wandlampen mit Kabel haben!? Müsste dann nicht auch z.B. Haba eine solche Warnung aussprechen?

  2. Heiko 30. April 2014 an 11:14 #

    In vielen Baumärkten bekommt man so genannte Kabelkanäle aus Kunstoff zum verschrauben, die sich auch ganz gut dazu zweckendfremden lassen, frei hängende Kabel vor Kinderhänden zu sichern.

    • Chris 2. Mai 2014 an 12:31 #

      Guter Tipp, danke Heiko!

Schreibe einen Kommentar