Rückruf: Chicco ruft Cosmo Auto-Kindersitz zurück

Chicco informiert über den Rückruf der zwischen 28. Februar 2017 und 27. Mai 2017 verkauften Chicco Cosmos Auto-Kindersitze. Das Unternehmen teilt mit,  dass im Fall der betroffenen Kindersitz-Chargen bei Tests eine potentielle Veränderlichkeit bei der mechanischen Widerstandsfähigkeit eines Bauteils festgestellt wurde. Hierdurch besteht im Falle eines Unfalls erhöhte Verletzungsgefahr. Als freiwillige Vorsichtsmaßnahme ersucht Chicco daher die Benutzer des Produkts, mit dem Kundenservice Kontakt aufzunehmen, um kostenfrei das aktualisierte Ersatzprodukt zu erhalten.

Betroffen sind Kindersitze, die zwischen dem 28.02.-27.05.17 verkauft wurden. Das Produkt (Chicco Cosmos, Bez. 79163) ist an der auf dem Zulassungsetikett (A) angegebenen Nummer 04444637 erkennbar sowie an der Seriennummer (B), mit der jede Einheit gekennzeichnet ist: Die Seriennummer der betreffenden Einheiten liegt zwischen 00000001 und 00025152.

Das rückgerufene Produkt wurde entsprechend der anzuwendenden Norm (ECE44/04) entworfen und homologiert. Es bestand zahlreiche, strenge Tests vor seinem Vertrieb und anschließend alle von den geltenden Vorschriften vorgesehenen Produktionstest und erwies sich stets mit den festgelegten Sicherheitsanforderungen konform. Chicco führt, aufgrund seiner Firmenpolitik, jedoch noch zusätzliche Tests durch. Im speziellen Fall der betreffenden Kindersitz-Chargen haben diese Tests eine potentielle Veränderlichkeit bei der mechanischen Widerstandsfähigkeit eines Bauteils ergeben.

Um kostenfrei das aktualisierte Ersatzprodukt zu erhalten, können sich Eltern hier direkt an Chicco wenden: Tel: 01805 780005 – Kontact www.chicco.de

Quelle: chicco.de – Rückrufaktionen

Sparbaby informiert dich immer über alle relevanten, aktuellen Rückrufe. Um alle Informationen zu erhalten, abonniere doch gern unseren Newsletter oder folge uns auf Facebook.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar