Essen für den Kindergeburtstag: 6 einfache Snackideen

Kindergeburtstag feiern ist für viele Kinder das Größte! Es gibt Geschenke, alle Freunde sind da und es gibt Kuchen und leckere Snacks. Aber was bietet man den Kleinen an? Hübsch soll es aussehen, nicht zu viel Zucker enthalten und natürlich lecker schmecken. Wir haben für euch sechs Ideen für den Kindergeburtstag gesammelt, die all das vereinen:

Snackideen für den Kindergeburtstag

In unserem Video zeigen wir euch, wie ihr die lustigen Snacks zubereitet. Wir bekommen schon Appetit beim Anschauen:

6 Ideen für Partysnacks zum Kindergeburtstag

Apfel-Donuts

Obst ist lecker und gesund, aber auf dem Kindergeburtstag nicht die beliebteste Nascherei. Aber mit einem kleinen Trick werden auch normale Äpfel als Apfel-Donuts zum echten Hingucker auf dem Büffet.

Für 6-8 Apfel-Donuts:

  • 2 Äpfel
  • Frischkäse, natur
  • Lebensmittelfarbe
  • Zuckerstreusel oder Schokoladenstreusel
  • Apfelausstecher
  1. Wasche die Äpfel ordentlich ab und entferne das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher. Schneide die Äpfel in Scheiben.
  2. Färbe etwas Frischkäse mit Lebensmittelfarbe ein, wir haben uns für blau und rosa entschieden. Du kannst den Frischkäse aber auch weiß lassen.
  3. Bestreiche die Apfelscheiben mit dem bunten Frischkäse.
  4. Verteile bunte Streusel nach Lust und Laune auf den Apfel-Donuts.

Tipp: Die bunten Donuts erst kurz vor der Party mit den Streuseln bestreuen, weil die Farbe der Streusel sonst auf dem feuchten Frischkäse „ausblutet“.

Marienkäfer Cracker

Kindern Gemüse vorzusetzen geht nicht immer gut aus. Die kleinen Tomaten und Oliven getarnt als Marienkäfer sind aber so niedlich, dass das Gemüse zur Nebensache wird.

Für 14 Marienkäfer:

  • 14 runde Cracker
  • Frischkäse, natur
  • 7 Cocktailtomaten
  • 7 schwarze Oliven ohne Kern
  • frischen Schnittlauch
  • schwarze Zuckerschrift
  1. Bestreiche die Cracker mit einer Schicht Frischkäse.
  2. Die Tomaten werden geviertelt und als Flügel leicht versetzt auf den Frischkäse gesetzt.
  3. Eine halbierte Olive mit der Öffnung nach oben auf den Cracker legen und zwei Stiele Schnittlauch als Fühler hineinstecken.
  4. Mit der Zuckerschrift schwarze Punkte auf die Tomaten tupfen. Je mehr, desto hübscher!

Tipp: Die Tomaten müssen trocken sein, sonst hält die Zuckerschrift nicht darauf.

Eis-Cakepops

Was könnt besser sein als Eis UND Kuchen? Diese kleinen Cakepops in Eis-Optik sind handlich, super vorzubereiten und ein aboluter Hingucker.

Für 15 Cakepops:

  • 300g Rührkuchen
  • 200g Frischkäse, natur
  • 200g weiße Kuvertüre
  • 15 kleine Eiswaffeln mit Schokolade
  • Lebensmittelfarbe
  • bunte Zuckerstreusel
  1. Den Rührkuchen in eine Schüssel krümeln und mit Frischkäse verrühren, bis sich alles verbunden hat.
  2. 15 kleine Kugeln aus dem Teig formen und die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Nach Wunsch einfärben.
  3. Erst den Rand der Eiswaffel in die Schokolade tauchen und eine Kuchen-Kugel daraufsetzen.
  4. Die Kugel mit Schokolade überziehen, leicht abtropfen lassen und mit Streuseln bestreuen.

Tipp: Die Cakepops bis zur Party im Kühlschrank aufbewahren, damit die Kuvertüre schön knackt bei Reinbeißen.

Käse-Zauberstäbe

Hex, hex! Mit nur ein paar Handgriffen wird aus einfachem Käse und Sesamstangen ein magischer Zauberstab, der den Hunger verschwinden lassen kann.

Du brauchst:

  • ein Stück Käse nach Wahl
  • Sesamstangen
  • Sternchen-Ausstecher
  1. Den Käse in circa 1cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Möglichst platzsparend die Käsesterne ausstechen.
  3. Mit einem Zahnstocher oder Holzspieß ein Loch in die Käsesterne pieksen.
  4. Die Sesamstangen vorsichtig in das Loch drücken.

Tipp: Die Sesamstangen erst kurz vor der Party in den Käse stecken, sie weichen sonst auf und brechen ab.

Mini Wrap-Pizza

Pizza ist das Lieblingsgericht vieler Kinder und in diesen kleinen, handlichen Portionen sind sie ein super Snack für den Kindergeburtstag. Anstatt sie fertig auf den Tisch zu stellen, kann sich auch jedes Kind aussuchen, welches Topping es haben möchte: Mais, Salami, Schinken, Pilze – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für 12 Mini-Pizzen:

  • 2-3 Wraps
  • Öl
  • Tomatensauce
  • Reibekäse
  • Mini-Salami
  • Mais
  • Muffinblech
  1. Steche aus den Wraps mit einem Glas 12 passende Kreise für deine Muffinform aus. Denke daran, dass die Pizzen auch etwas Rand brauchen.
  2. Pinsele das Muffinblech mit Öl ein und drücke die Wrap-Kreise in die Vertiefungen.
  3. Fülle die Pizzen mit Sauce, Käse und Toppings nach Wahl, wir haben geschnittene Mini-Salami und Mais genommen.
  4. Backe die Pizzen bei 200° Ober-Unter-Hitze für ungefähr 10 Minuten, bis die Ränder braun werden und der Käse schön geschmolzen ist.

Obst-Raupe

Wer jetzt immer noch Hunger hat, freut sich über die kleine Raupe Nimmersatt. Die lustigen Obstspieße mit Augen sehen nicht nur witzig aus, sondern sorgen außerdem für mehr Vitamine auf der Geburtstags-Tafel.

Du brauchst:

  • grüne Trauben, kernlos
  • Erdbeeren
  • Zuckeraugen
  • Zuckerschrift
  • Holzspieße
  1. Trauben und Erbeeren waschen und abtrocknen. Das Grün der Erdbeeren abschneiden.
  2. Die Trauben auf die Holzspieße stecken und vorne etwa 2cm Platz lassen für eine Erdbeere.
  3. Mit der Zuckerschrift zwei Punkte auf die Erbeere tupfen und darauf die Zuckeraugen festkleben.

Jetzt kann die Party losgehen! Habt ihr noch Tipps für leckere Snacks zum Kindergeburtstag? Schreibt uns gerne einen Kommentar 🙂