Die schönsten Weihnachtskugeln für Kindern

Genauso wichtig wie der Gänsebraten und die Geschenke ist für Weihnachten der Weihnachtsbaum. Wenn euer Baby allerdings gerade im Krabbel- und Hochzieh-Alter ist und seine ersten Schritte wagt, wird nicht nur der Baum an sich leicht zur Gefahrenquelle, die man absichern sollte. Auch der Baumschmuck muss einiges aushalten. Nichts ist ärgerlicher, als wenn die Lieblingskugeln kaputtgehen.

Der Sparbaby-Tipp lautet deshalb: Unkaputtbarer Weihnachtsschmuck muss her! Unkaputtbar heißt aber nicht hässlich! Selbstverständlich sollte er trotzdem schön sein. Wir haben uns umgeschaut, welcher Baumschmuck denn am besten für Weihnachten mit Kleinkind geeignet wäre.

Für Disney Fans: Mickey Maus und andere Disney Stars – Kugeln

Für waschechte Disney-Fans gibt es nichts Schöneres als das Fest der Liebe auch mit den geliebten Disney-Figuren zu verbringen. Dazu kommt, dass der Schmuck, die wir ausgewählt haben, auch bruchsicher ist und zudem noch herzallerliebst. Die bevorzugten Materialien sind Kunstharz, Plastik, Holz, Stroh und starkes Papier. Weihnachten kann also kommen!

mickey glitzer kugeln

Für diejenigen, für die es märchenhafter sein muss – die Prinzessinnenkugeln sind süß!

princess kugeln

Einfach ein Must-have für Mickey- und Minnie-Fans:

mickey kugeln

Traditionell: Holzfiguren für den Baum

Auch die traditionellen Baumschmuck-Liebhaber sollen auf ihre Kosten kommen. Wenn Kugeln aus Glas schon tabu sind oder nach oben am Baum wandern, wird der Baum auf jeden Fall mit traditionellen Holzfiguren schön. Engel, Schneemänner, Sterne sind im lebendigen Bunt genauso toll wie in Zurückhaltend. Besonders schön ist der erzgebirgische Schmuck, der in Handarbeit gefertigt wird. Allerdings würden wir für das erste Weihnachten mit Kleinkind eher einfacheren Schmuck empfehlen – umso geringer ist die Verärgerung, wenn doch etwas kaputt geht oder der Lieblingsschneemann vom Baum in die Spielekiste wandert.

weihnachtsschmuck aus holz

Für Baumschmuckliebhaber des amerikanischen Stils: Bunt, glitzernd und außergewöhnlich

Rot und Gold kann jeder – wer aber ein wenig Abwechslung an den Baum bringen will oder auch nach witzigem Baumbehang sucht, wird sicherlich als Schmuck das Lieblingsauto, bunte Wichtel oder auch glitzernde Tannebäume wählen. Und eins ist sowieso klar: Die Kinder lieben es!

weihnachtsbaumschmuck in auffällig

Modern und skandinavisch: Zurückhaltender Baumschmuck

Wer kein Lametta und viel Glitzer auf dem Baum mag, greift zu zurückhaltenderem Baumschmuck. Filigran, unaufdringlich und einfach soll es sein. Schön finden wir beispielsweise Figuren aus Metall, die tatsächlich sehr robust sind:

Filigraner Baumschmuck

Nicht unkaputtbar, aber verschmerzbar: Papierschmuck

Nein, er ist nicht unzerbrechlich oder unzerreißbar, allerdings tut es bei Papierschmuck auch nicht so weh, sollte er kaputtgehen. Außerdem ist er sehr praktisch, da er leicht ist und so auch dem Kind nicht weh tut, wenn er doch einmal vom Baum fallen sollte. Schön sind besonders kleinere  Wabenbälle oder Papiersterne. Und das Beste: Es gibt sie in Weiß bis hin zu knallig Bunt und Schwarz. Kinder- und Elternaugen werden also strahlen!

wabenbälle

 

Superschön sind auch solche Sterne:

dresdner sterne

Extra Tipp: Die schönsten Sterne aus Butterbrotpapier (DIY)

Wer gar nicht mehr zum Baumschmuck shoppen kommt, kann ihn sich auch einfach selbst machen. Aus Butterbrotpapiertüten! Klasse Idee!

 

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar