Vorgestellt: Das smarTfold Dreirad von smarTrike (mit Verlosung)

Vor über 12 Jahren hat der Hersteller  smarTrike das erste mitwachsende Baby -Dreirad auf den Markt gebracht und seitdem stetig weiterentwickelt. Doch nun gibt es eine ganz besondere Neuheit auf dem Markt: Das smarTfold, ein 7-in-1 Dreirad, welches viele Optionen kombiniert und dazu noch leicht zu transportieren ist.

smarTfold by smarTrike

Das smarTfold ist bereits für Babys ab 9 Monaten konzipiert und wächst bis zum 3. Lebensjahr stetig mit. Beim Zusammenfalten gibt es zwei Modi: Zusammengeklappt mit Aufbewahrungstasche oder Zusammengeklappt mit Rädern, die sich leicht ziehen lassen. Aufgrund des geringen Packmaßes passt das smarTfold in jeden Kofferraum und kann sogar mit auf Reisen genommen werden. Ist das smarTfold dann einmal aufgeklappt, kann es ja nach Altersstufe in eine bestimmte Postion gebracht werden.

  1. Zusammengeklappt mit Aufbewahrungstasche
  2. Zusammengeklappt zum Ziehen
  3. Elterngesteuertes Dreirad für Babys ab 9 Monaten
  4. Elterngesteuertes Kleinkind-Dreirad für Kinder ab 12 Monaten
  5. Von Eltern kontrolliert geführtes Dreirad für Kinder ab 18 Monaten
  6. Vom Kind kontrolliertes Dreirad für Kinder ab 24 Monaten
  7. Klassisches Dreirad allein geführt vom Kind ab 30 Monaten

Während die Baby-Version vollständig von den Eltern gesteuert wird, klappt man bei der Kleinkind-Einheit die Fußrasten aus und nimmt das Sonnendach ab. Für ältere Kleinkinder ab 18 Monaten werden die Fußrasten ein- und dafür die Pedale ausgeklappt. Sobald die Kinder eigenständig lenken können, wird das Rad gedreht und das Kind kann alleine mitlenken. Der höhenverstellbare Schieber passt sich optimal an die Körpergröße der Eltern oder älterer Geschwister an.

Das smarTfold lässt sich dank der Touch Steering®-Technologie leicht steuern und auch im Handumdrehen umstellen, von der Eltern- zur Kindersteuerung, bei der das Kind dann selbst die Richtung bestimmen kann. Es gibt außerdem ein großes Sonnendach, eine kleine Aufbewahrungstasche am Lenker und einen bequem zu erreichenden Schiebegriff.

Hier könnt ihr euch im Video von smarTrike anschauen, wie das smarTfold zusammengeklappt und wieder aufgeklappt werden kann, ganz ohne Werkzeug.

Die Features des smarTfold:

  • Touch Steering®-Technologie für eine sanfte Fahrt
  • Großes, herausziehbares UV-Sonnendach
  • Einfache Navigatortaste wechselt von Eltern- zu Kindsteuerung
  • Vollständig gepolsterter Sitz und verstellbarer Griff
  • Fußstützen mit zwei Positionen
  • Luxuriöse, gesteppte Aufbewahrungs- und Zubehörtasche

Das smarTfold ist eine tolle Alternative zum herkömmlichen Dreirad und schult schon früh die Hand-Augen-Koordination bzw. animiert die Kinder zum Mitlenken. Später kann es als tolles Dreirad benutzt werden. Wenn die Kinderbeine dann einmal müde vom Fahren geworden sind, wird einfach die Schiebestange wieder ausgefahren und Mama oder Papa übernehmen wieder das Steuer.

Aufgepasst: In Kürze verlosen wir ein tolles smarTfold live auf unserer Facebook Seite. Schaut regelmäßig rein, damit ihr die Aktion nicht verpasst!

Mehr Infos

Antworten auf

  1. Sabrina 13. November 2017 an 22:35 #

    Das ist endlich mal ne Lösung, in meinem kleinen Auto und auch im Alltag auf unseren Minibürgersteigen.

    Echt super.

  2. Özge 13. November 2017 an 17:24 #

    der ist echt cool 😎. Das ist so tolle Aktion . Ich bin auch dabei🤚🏻🤚🏻 . Toi toi toi🍀🍀🍀

  3. Tayyibe 13. November 2017 an 16:45 #

    Ist das soo tolle Aktion.
    Dankeee Sparbayb team

  4. Jessica Traut 13. November 2017 an 14:36 #

    Das ist wirklich der Hammer aktino!Es ist ein tolles Gewinnspiel bin ich sehr gerne dabei :-)

  5. Beate Rades 13. November 2017 an 14:24 #

    Der SmarTfold ist echt genial gerade wenn man in Kaufhäusern oder andere Läden mit Treppen aufsucht.Ich würde ihn gern für meine Tochter gewinnen☺☺

  6. Cat 10. November 2017 an 20:55 #

    Bitte entschuldigt, aber der „Artikel“ hört sich eher wie ein Werbemarathon für das Ding an – wer braucht denn bitte sowas? Ich schätze Eure Seite eigentlich, bitte lasst Euch nicht für virales Marketing von irgendwelchen Herstellern instrumentalisieren!

Schreibe einen Kommentar