Skurriler IKEA Schwangerschaftstest: auf Werbung pinkeln und Rabatt bekommen › Sparbaby.de - Schnäppchen und Gutscheine rund ums Baby

Skurriler IKEA Schwangerschaftstest: auf Werbung pinkeln und Rabatt bekommen

In Schweden gibt es aktuell eine lustig-bizarre Werbeaktion von Ikea. Schwangere können einen integrierten Schwangerschaftstest in einem Magazin machen und bekommen bei positivem Ergebnis angeblich 50 % Rabatt auf ein Babybett. Die Überschrift der Anzeige macht es deutlich: Peeing on this ad may change your life (Das Pinkeln auf diese Werbeanzeige könnte dein Leben verändern).

Skurriler IKEA Schwangerschaftstest: auf Werbung pinkeln und Rabatt bekommen (© Screenshot IKEA Werbung)

Skurriler IKEA Schwangerschaftstest: auf Werbung pinkeln und Rabatt bekommen (© Screenshot IKEA Werbung)

Ein Babybett für nur noch knapp 65 Euro – schon verlockend. Das gibt es gerade bei Ikea in Schweden. Einzige Voraussetzung: Du musst schwanger sein! Und das muss durch einen Urintest bewiesen werden. Die Werbeseite hat einen integrierten Schwangerschaftstest. Wunder der Technik! Ist dieser Test positiv, gibt es das Babybett zum halben Preis. Ob man nun das ganze Magazin mit zur Toilette nimmt oder die Seite raustrennt, ob die vollgepiselte Magazinseite anschließend dem IKEA – Verkäufer ausgehändigt werden muss und wie es um den Datenschutz dieser sensiblen Information steht – zu den Details werden erstmal keine weiteren Angaben gemacht.

Denn: Die große Aufregung um die ‚geniale‘ oder auch ‚geschmacklose‚ Werbung und das Spekulieren um die Einlösung des Gutscheins war der Sinn und Zweck des Werbegags. Dieser wurde nun aufgelöst. Man muss keinen Schwangerschaftstest mit zu IKEA bringen (puh, zum Glück) – den Rabatt gibt es grundsätzlich für alle Mitglieder des Ikea Family-Programms, wie Magnus Jakubsson (Kreativchef und verantwortlich für diese IKEA-Anzeige) dem Magazin Adweek erklärt.

Den vollständigen Werbespot gibt es hier zu sehen:

IKEA – Pee Ad from Ourwork on Vimeo.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar