Stillkissen – so findest Du das Richtige für Dich und Dein Baby

In der ersten Zeit nach der Geburt müssen sich Mama und Kind aneinander gewöhnen. Und auch das Stillen muss sich einspielen. Ein hilfreicher Begleiter kann ein Stillkissen sein. Es ermöglicht eine bequeme Position beim Stillen, das Baby hat es geborgen und die Mama kann es benutzen, um es sich gemütlich zu machen. Manche Frauen verwenden ein Stillkissen schon während der Schwangerschaft. Vor allem in der zweiten Hälfte, wenn die Bewegungen mit einem dicken Bauch beschwerlicher werden und man nachts nicht die richtige Schlafposition findet, kann ein Stillkissen dabei helfen, eine entspannte Liegeposition zu finden.

Stillkissen, gesehen bei goldjunge und silbermädchen (dawanda)

Stillkissen, gesehen bei goldjunge und silbermädchen (dawanda)

Stillkissen und Mondkissen

Stillkissen gibt es in unterschiedlichen Größen. Am bekanntesten ist wohl die große Variante mit circa 170 bis 190 cm. Diese großen Stillkissen entlasten beim Stillen den Schulter- und Nackenbereich der Frau optimal und auch während der Schwangerschaft helfen sie dabei, eine entspannte Liegeposition zu finden. Die Größe und das Gewicht haben allerdings den Nachteil, dass es sich nicht so gut für den Transport eignet. Wer das Kissen aber nur für zu Hause braucht, für den ist die Größe sicherlich ideal.

Daneben gibt es noch die sogenannten Mondkissen, die mit einer Größe von 140 cm deutlich kleiner sind. Es ist handlich und leicht genug, um es durch die Wohnung zu tragen, z.B. wenn man in der Küche auf dem Stuhl stillen möchte statt auf dem Sofa. Außerdem lässt sich ein Mondkissen auch als normales Kissen verwenden, gerade beim Lesen auf dem Sofa ist es sehr bequem. Auch ab dem zweiten Kind könnte ein Stillkissen mit kleineren Maßen von Vorteil sein, weil die Mutter flexibler sein muss. Vielleicht braucht das ältere Geschwisterkind Hilfe beim Anziehen oder ist hingefallen, und die Mutter muss während des Stillens kurz aufstehen.

 

tzhsrh

Stillkissen- Welche Füllung eignet sich?

Klar, dass ein Stillkissen auch schön aussehen sollte. Noch wichtiger als die Optik ist aber die Füllung. Da das Baby in direkten Kontakt mit dem Kissen kommt, ist die Füllung im Hinblick auf die Gesundheit des Babys besonders wichtig. Wer sein Stillkissen beim zweiten Kind wieder verwenden möchte, kann die Perlen nachbestellen.

Mikroperlen

Mikroperlen sind mit einem Durchmesser von 0,5 bis 1,5 mm winzig klein. Ihre Größe bringt Vorteile mit sich. Die sandfeinen Perlen verursachen keine Geräusche und eignen sich für den täglichen Gebrauch. Die Perlen sind stabil und man kann sie lange verwenden. Der Anschaffungspreis ist dafür recht hoch.

Standartperlen

Die Perlen sind mit 1,5 bis 2,5 mm etwas größer als die Mikroperlen und in der Anschaffung nicht ganz so kostenintensiv. Die gröbere Körnung hat zur Folge, dass die Perlen schwerer sind und in der Bewegung Geräusche verursachen, was vor allem nachts als störend empfunden werden kann.

Polyester-Hohlfaserkugeln

Die Füllung ist sehr weich und eignet sich für den längeren Gebrauch. Auch als Stütze beim Schlafen ist die Füllung durch ihre Geräuschlosigkeit geeignet.

Dinkelspelz

Die Naturfüllung ist mehrmals gereinigt und wärmebehandelt. Da die Füllung ein Naturprodukt ist, ist sie besonders atmungsaktiv. Gleichzeitig nimmt sie sehr gut Feuchtigkeit auf, was allerdings die Pflege erschwert. Die Füllung eignet sich nicht für den längeren Gebrauch und sollte auch von Allergikern gemieden werden.

Schaumstoffflocken

Die Füllung passt sich gut an und ist besonders weich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Füllung keine Geräusche verursacht.

Polyester

Eignet sich auch für den längeren Gebrauch, da es kaum an seinem Umfang verliert. Beim Kauf unbedingt auf Prüfsiegel achten (z. B. Toxproof), die belegen, dass keine Schadstoffe im Material enthalten sind.

Stillkissen mit individuellen Bezügen, gesehen bei dawanda.de

Stillkissen mit individuellen Bezügen, gesehen bei dawanda.de

Stillkissen im Test von Stiftung Ökotest

Im Mai 2011 testete Stiftung Ökotest acht verschiedene Stillkissen. Hier ging es vor allem um die Frage, wie die Bezüge und die Füllung der Kissen verarbeitet sind und ob es problematische Inhaltsstoffe gibt. Den Inhaltsstoffen der Kissen kommt deshalb eine so gr0ße Bedeutung zu, weil Babys direkten Hautkontakt mit den Kissen haben. Während die Stillkissen mit „guten“ und „sehr guten“ Ergebnissen abschnitten, erreichten zwei der Bezüge nur ein „befriedigend“. Wer sich für eine Füllung aus Getreideschalen oder -spelzen entscheidet, sollte vorsichtig sein. Aus dem Material können Teilchen mit Allergiepotential (z. B. Pilzsporen) austreten. Bei den Bezügen treten bei einigen Modellen halogenorganische Verbindungen sowie optische Aufheller aus, die über Schweiß in die Haut gelangen können.

Mit einem „Sehr gut“ schnitten folgende Stillkissen ab:

  • Avalon Still-/Entspannungskissen
  • das Bruin Still- und Lagerungskissen (Toys“R“Us)
  • Flexolax Stillkissen (Joyfill)
  • Hans Natur Stillschlange
  • Lotties Stillkissen (Lotties)
  • Theraline Stillkissen Komfort
  • Träumeland Stillkissen (Träumeland Nösslböck)

Mit „gut“ schnitt ab:

  • Speltex Stillkissen

Stillkissenbezüge: Nur zwei Bezüge erreichten ein „sehr gut“: Der Avalon Komfortbezug „Bio-Drell“, natur und der Hans Natur Bezug Linon gelb mit Pünktchen.

Verschiedene Funktionen des Stillkissens

Wer sich ein Stillkissen anschafft, profitiert nicht nur während des Stillens davon. Bereits während der Schwangerschaft eignet es sich, um nachts die Beine abzustützen, wenn es sich mit dem dicken Bauch nicht mehr gut liegt. Aber auch beim gemütlichen Kuscheln auf dem Sofa kann das Kissen eine gute Stütze für den Nacken oder die Füße sein. Ein Stillkissen ist aber auch eine gute Variante, um dem Baby in seinem Bettchen ein gemütliches Nestchen zu bauen, das als Begrenzung für das Baby dient. Auch nach der Stillzeit kann das Kissen eine gute Stütze beim Breifüttern sein – dann hat auch der Papa etwas vom Kissen.

Beliebte Hersteller

Beliebt ist bei vielen Kunden das Stillkissen von Theraline mit Mikroperlenfüllung, das es in ganz unterschiedlichen Formen und Farben gibt. Bei Amazon hat das Kissen überwiegend positive Bewertungen. Gelobt wurde unter anderem, dass der Bezug sich einfach waschen ließ und die Form des Kissens lange Zeit erhalten bleibt.

stillkissen

 

Ebenfalls überwiegend positive Bewertungen erhielt das Flexofill Stillkissen mit einer Toxproof Mikroperlen Füllung. Der Bezug besteht aus 100% Baumwolle und besitzt einen versteckten Reißverschluss. Einige Kunden kritisierten die Füllung, bei der Kügelchen verloren gehen können.

81ugMcP62nL._SL1500_

 

Die Marke Julius Zöllner ist vielen vielleicht durch die Schlafsäcke oder Babybetten bekannt. Auch das Stillkissen von Julius Zöllner, das mit EPS-Mikroperlen gefüllt ist, überzeugte viele Kunden bei Amazon. Gelobt wird hier vor allem, dass es sehr geräuschlos ist und sich gut an den Körper anschmiegt.

71ZoWaEff2L._SL1500_ (1)

 

 

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar