Die Top 5 Kindersitze aus dem aktuellen Test von Stiftung Warentest und ADAC

Der ADAC und Stiftung Warentest haben ihren neuen Kindersitze-Test 2015 veröffentlicht. Getestet wurden Sitze von bekannten Marken wie Maxi Cosi, Britax Römer und Cybex. Experten untersuchten die Sitze nach den Kriterien “Sicherheit”, “Bedienung”, “Ergonomie” und “Schadstoffgehalt”. Wir haben euch einmal die fünf besten Autokindersitze herausgesucht und sie nach ihren einzelnen Gewichtsklassen geordnet.

test-kindersitze-november-2015

Babyschalen, 0-13 kg Körpergewicht

Bei der Hälfte der Babyschalen gab es Punkteabzüge aufgrund erhöhter Mengen an nachgewiesenen Schadstoffen. Testsieger ist in dieser Klasse der Maxi-Cosi Pebble Plus. Bei dieser Babyschale konnten keine Schadstoffe nachgewiesen werden und sie überzeugt die Tester vor allem in den Kategorien Unfallsicherheit. Insgesamt erhält der Maxi-Cosi Pebble Plus die Note „gut“ (1,6).

Maxi-Cosi Pebble Plus

Maxi-Cosi Pebble Plus

Autositze, 9-36 kg Körpergewicht

In dieser Klasse überzeugt der Joie Trillo Shield (2,1) vor allem durch seine Vielseitigkeit. Durch den flexibel einsetzbaren Fangkörper kann er mit dem Kind mitwachsen und lange verwendet werden. In den Kategorien Unfallsicherheit und Handhabung erhält der Sitz ein „gut“. Schadstoffe konnten keine nachgewiesen werden, wodurch er hier ein „sehr gut“ bekommt.

Joie Trillo Shield

Autositze, 15-36 kg Körpergewicht

In dieser Klasse bekamen gleich drei Kindersitze die Note 1,8. Wenn man die einzelnen Preise der Sitze mit in die Wertung einbezieht, überzeugen vor allem der Britax Römer Kidfix SL und der Britax Römer Kid II. Einziger Unterschied bei den Sitzen: der Kidfix SL verfügt zusätzlich über einen flexiblen Seitenaufprallschutz und kann mittels ISOFIT-Halterung fixiert werden. Die Tester loben besonders die einfache Handhabung der beiden Sitze. Auch Schadstoffe waren bei keinem der Sitze nachweisbar.

Britax Römer

Britax Römer Kidfix SL und Kid II

i-Size, bis 105 cm Körpergröße

Die relativ neuen i-Size Modelle unterliegen strengeren Regeln. Beispielsweise gilt für Kindersitze mit neuer i-Size Zulassung, dass Kinder bis 15 Monate gegen die Fahrtrichtung transportiert werden müssen. Testsieger in dieser Klasse ist der Maxi-Cosi Pebble Plus mit Isofix-Basis 2wayfix (1,6). Positive Wertungen erhält die Schale vor allem aufgrund der vorhandenen Führungen für den Fahrzeuggurt, wodurch sie sich sehr schnell auf dem Autositz festschnallen lässt. Da sich die Babyschale ausschließlich rückwärtsgerichtet montieren lässt, bietet sie hier höchste Sicherheit.

Maxi-Cosi Pebble Plus mit Isofix-Basis 2wayfix

Maxi-Cosi Pebble Plus mit Isofix-Basis 2wayfix

Die Babyschale Concord Reverso ist das zweitbeste i-Size Modell. Der Reboarder schützt kleine Passaggiere durch das rückwärtsgerichtete Fahren sehr sicher vor Unfallschäden. Abzüge gibt es allerdings für den fehlenden Tragegriff, wodurch die Handhabung der Schale deutlich erschwert wird.

Concord Reverso

Concord Reverso

Ob auch euer Sitz getestet wurde und weitere Informationen über den aktuellen Test von Stiftung Warentest und ADAC, könnt ihr in einem früheren Artikel von uns nachlesen.

Ihr wollt kein Schnäppchen mehr verpassen? Hier könnt ihr euch für den Sparbaby-Newsletter eintragen – natürlich kostenfrei und unverbindlich :-)

 

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar