Rückruf: Ikea ruft Kindertrommel zurück

Die Einrichtungskette IKEA ruft die Produkte: Lattjo Schlaginstrument und die Lattjo Trommelschlägel für Kinder zurück. Kunden werden gebeten, die Trommel und die Schlägel sofort aus der Reichweite von Kindern zu entfernen und die Ware zum nächsten Ikea-Einrichtungshaus zurück zubringen. Dort wird der volle Kaufpreis erstattet.

IKEA Rückruf: Lattjo Schlaginstrument und Lattjo Trommelschlägel (c) obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016

IKEA Rückruf: Lattjo Schlaginstrument und Lattjo Trommelschlägel (c) obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016

Der Rückruf sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, teilt der Konzern mit. Es habe Berichte von Mitarbeitern darüber gegeben, dass die Gummikugel an den Trommelschlägeln gelöst oder abgeschraubt werden könne. Kleinkinder könnten so eine lose Kugel im schlimmsten Fall verschlucken. Die mögliche Verschluckungsgefahr ist der Grund für den Rückruf des Kinderspielzeuges. „Bisher liegen uns keinerlei Berichte über tatsächliche Zwischenfälle dieser Art vor.“

Cindy Andersen, Business Area Manager der Ikea Kinderwelt erklärt: “ Um Unfälle zu vermeiden, rufen wir die Lattjo Trommelschlägel und das Lattjo Schlaginstrument trotz erfolgreich bestandener Tests nach den geltenden Standards für Kinderspielzeug zurück.“Die Produkte waren seit dem 1. November 2015  im Sortiment.

Für die Rückgabe und Erstattung des Einkaufspreises ist kein Kaufbeleg (Kassenbon) nötig. Mehr Informationen bekommen Kunden unter: www.ikea.de oder bei der kostenfreien Servicenummer (0800) 45 32 364.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar