Reisebetten für Babys- und Kleinkinder

Reisesaison oder nur der Besuch bei den Großeltern: Reisebetten sind eine praktische Sache. Und gerade bei Reisen mit kleinen Kindern muss man speziell auf deren Bedürfnisse eingehen, um den Urlaub entspannt genießen zu können. Guter Schlaf ist eines der Dinge, mit denen der Urlaub steht und fällt. Um den Kleinsten auch unterwegs ihren seligen Schlaf zu ermöglichen, kann ein gutes Reisebettchen helfen. Hier erfahrt ihr, was es bei der Auswahl von Betten zu beachten gibt und wir stellen euch ein paar beliebte Modelle vor.

Ratgeber Reisebetten für Babys und Kleinkinder, Reisebetten im Test

Ratgeber Reisebetten für Babys und Kleinkinder, Reisebetten im Test

Was muss man bei der Auswahl eines Reisebettes beachten:

Es gibt unterschiedliche Kriterien, nach denen man ein Bettchen für unterwegs aussuchen sollte.

Alter, Größe und Gewicht des Kindes sind wichtige Faktoren bei der Suche nach dem geeigneten Reisebett. Passt das Kind von der Größe in das Bett? Und ist das Bettchen geeignet für das entsprechende Gewicht des Kindes?

Stabilität wird spätestens dann wichtig, wenn die Kinder beweglicher werden und herumkrabbeln oder versuchen, sich an den Seitenwänden hoch zu ziehen.

Packmaß und Gewicht des Bettchens kommen beim Transport und auf der Reise ins Spiel. Wie einfach lässt sich das Kinderbett im Kofferraum des Autos verstauen? Überschreitet man mit dem Bettchen das Freigepäck bei der Flugreise? Kann das Bett noch in der großen Reisetasche verstaut werden, oder muss es als extra Gepäckstück aufgegeben werden?

Bedienfreundlichkeit ist dann wichtig, wenn das Bett oft auf- und wieder abgebaut werden soll. Die dafür benötigte Zeit variiert bei den verschieden Modellen auf dem Markt. Manche Bettchen sind in 30 Sekunden auf- und auch wieder abgebaut, während man mit aufwändigeren Modellen auch einmal 5 Minuten beschäftigt ist. Je nachdem, ob das Kinderbett einmal im Jahr bei Oma und Opa benutzt werden soll, oder auf einer längeren Rundreise täglich neu verstaut werden muss, ist dieser Punkt mehr- oder weniger relevant.

Der Funktionsumfang der verschiedenen Kinderbetten unterscheidet sich. Simple Modelle bieten ein einfaches Reisebett, während andere mit Extras wie Wickelunterlage, Spielbögen oder sogar Schrankeinsätzen zu punkten versuchen. Diese Extras müssen im Allgemeinen auch mitgeschleppt, aufgebaut und bezahlt werden, man sollte also eine Abwägung treffen zwischen dem, was man als nötig erachtet und dem, was unnötigen Ballast bedeutet. Manche Bettchen besitzen auch anstelle von Standfüßen Rollen, so dass sich das Bettchen leichter im Raum hin- und her bewegen lässt.

Matratzen werden bei den meisten Kinderbetten entweder gar nicht erst mitgeliefert oder aber sie sind so hart, dass diese eher als Matratzenunterlage taugen. Sollte dies bei dem favorisierten Model der Fall sein, muss man eine zusätzliche Reisematratze anschaffen. Diese sollte von den Maßen her in das Bettchen passen. Das zusätzliche Gewicht und die zusätzlichen Kosten sollte man ebenfalls mit einberechnen. Ein Tipp an die Sparfüchse: Eine gefaltete, weiche Decke kann ebenfalls als zusätzliche Polsterung dienen und eine Reisematratze unnötig machen.

Ein Ausstieg aus dem Bettchen ermöglicht dem Kind, dieses selbst zu verlassen, beziehungsweise selbstständig hinein zu krabbeln. Nicht jedes Reisebett-Modell besitzt einen solchen Ausstieg. Hier gilt es abzuwägen, ob es Sinn macht, dem Kind diese Möglichkeit zu bieten. Wird das Bettchen oft an Orten eingesetzt, mit denen das Kind nicht vertraut ist und welche nicht kindgerecht und kindersicher eingerichtet sind, sollte man auf einen Ausstieg verzichten, beziehungsweise ein Bettchen nehmen, bei dem der Ausstieg geschlossen werden kann.

Die besten Reisebetten für Baby & Kleinkind

[atkp_product id=’92386′ template=’92381′][/atkp_product]

Hauck Dream’n Play

 

Das Reisebett von Hauck zählt zu den beliebtesten Bettchen auf dem Markt. Relativ einfach auf- und wieder abzubauen, gute Verarbeitung und der günstige Preis machen das Bett zur ersten Wahl von vielen Eltern. Die Basisvariante Dream’n Play ist ein simples Reisebett ohne Extras. Das Dream’n Play Plus ergänzt das Bettchen um einen seitlichen Ausstieg und das Dream’n Play Plus Go tauscht zwei der Standfüßchen gegen Rollen zum einfachen Umstellen des aufgebauten Bettchens.

Hauck Reisebetten

Dream’n Play Plus und Dream’n Play Plus Go

Die beiliegende Matratze ist sehr dünn und hart und sollte eigentlich nur als Matratzenunterlage verwendet werden. Hier sollte also noch in eine extra Reisematratze investiert oder eine Decke als zusätzliche Polsterung verwendet werden.

Maße aufgebaut 125 x 65 x 76 cm
Maße zusammengelegt 23 x 24 x 76 cm  (24 x 25 x 76 cm Plus Go)
Abmessungen Liegefläche 120 x 60 cm
Nettogewicht Bett 9,8 kg
Alter ab 0 Monate
max. Gewicht Kind 15kg

So baut man das Hauck Dream’n Play auf und wieder ab:

Babybjörn Reisebett Light

babybjoern reisebett light

Babybjörn Reisebett Light

Das Babybjörn Reisebett Light ist preislich, das mit Abstand teuerste aus der hier vorgestellten Gruppe. Wir haben es trotzdem mit in die Auswahl genommen, da es im Januar 2013 als Testsieger der Zeitschrift Öko-Test hervorgegangen ist, und als einziges Bettchen mit einem „Gut“ bewertet wurde.

Das Reisebett Light macht seinem Namen alle Ehre und ist ein wahres Leichtgewicht. Mit gut gepolsterter, mitgelieferter Matratze wiegt es gerade einmal 5 Kilogramm. In Kombination mit dem einfachen Aufbau, den kompakten Abmaßen im zusammengelegtem Zustand und der Tatsache, dass alle verwendeten Textilien nach dem Öko-Tex Standard 100 (Klasse 1) geprüft und zugelassen wurden ist das Babybjörn Reisebett Light ein gutes, wenn auch nicht günstiges Bett.

Maße aufgebaut 112 x 64 x 82 cm
Maße zusammengelegt 49 x 60 x 14 cm
Abmessungen Liegefläche 105 x 60 cm
Nettogewicht Bett 5 kg
Alter 0 bis 3 Jahre
max. Gewicht Kind k.a.

Ein Video zum Auf- und Abbau vom Babybjörn Reisebett Light

TecTake Kinder Reisebett

tectake Kinderreisebett

Tec Take Kinderreisebett

Das Bettchen von TecTake ist sehr umfangreich ausgestattet. Neben dem per Reißverschluss zu öffnenden Ausstieg verfügt es über Rollen, um es in aufgebautem Zustand einfach im Zimmer umzustellen. Zusätzlich lassen sich die mitgelieferte Wickelunterlage und der Spielbogen mit Mobilé montieren. Eine weitere Besonderheit ist die höhenverstellbare Liegefläche.
Mit circa 11,5 Kilogramm ist es allerdings kein Leichtgewicht, und  auch im zusammengeklappten Zustand ist es relativ wuchtig. Die mitgelieferte Matratze ist relativ dünn.

Maße aufgebaut 124 x 65 x 83 cm
Maße zusammengelegt 78 x 28 x 25 cm
Abmessungen Liegefläche k.A.
Nettogewicht Bett 11,5 kg
Alter 0 bis ca. 3 Jahre
max. Gewicht Kind k.a.

Ein Video zum Aufbau des TecTake Kinder Reisebett:

Chicco Easy Sleep

chicco Easy Sleep Pink

Chicco Easy Sleep

Das Easy Sleep von Chicco besticht durch sein Design und ist in vielen bunten Farben erhältlich. Eine im Umfang mit inbegriffene kleine Tasche in der Form eines Kindergesichts fügt sich, einmal angehängt an der dafür vorgesehenen Schlaufe, nahtlos in die Dekorzeichnungen auf dem Bett ein.

Ansonsten bietet das Bettchen an beiden Seiten ein luftiges Netzmaterial, welches an einer Seite als Ein- und Ausstieg mittels Reißverschluss geöffnet werden kann. Wie auch bei vielen anderen Kinderbettchen ist die Matratze relativ dünn, diese sollte gegebenenfalls durch eine zusätzliche Reisematratze oder andere Polsterung ergänzt werden.

Maße aufgebaut 124 x 67 x 79 cm
Maße zusammengelegt 78 x 26 x 26 cm
Abmessungen Liegefläche 120 x 60 cm
Nettogewicht Bett 11,5 kg
Alter 0 bis ca. 4 Jahre
max. Gewicht Kind k.a.

 

Deryan Travel-cot Peuter Luxe

Deryan Travel Cot Peuter Deluxe Pink

Deryan Travel Cot Peuter Deluxe

Das Deryan Reisebett unterscheidet sich vollkommen von allen anderen hier vorgestellten Modellen. Es handelt sich hier eher um ein kleines Pop-Up Zelt. Das macht den Aufbau spielend einfach: Aus der Tasche holen und loslassen – das Bettchen steht. Nun noch ein paar mal kräftig in die mitgelieferte Luftmatratze blasen und diese in dem separaten Bodenfach verstauen – dem Schlaf des Kindes steht nichts mehr im Wege. Das Zeltchen lässt sich mit einem Mückennetz verschließen oder vollständig abdunkeln.

Der Travel-cot Peuter Luxe kann man überall mit hinnehmen. Mit einem Gewicht von gerade mal 3,5 Kilogramm und dem mit Abstand kleinsten Packmaß aller Kinderreisebetten macht es auch eine gute Figur am Strand oder beim Picknick. Beim Außeneinsatz kommt auch der hohe UV-Schutz von 50% zum tragen.

Maße aufgebaut 130 x 65 x 76 cm
Maße zusammengelegt 45 x 15 x 45 cm
Abmessungen Liegefläche 130 x 65 cm
Nettogewicht Bett 3,5 kg
Alter 0 bis ca. 4 Jahre
max. Gewicht Kind k.a.

 

Ein Video mit Auf- und Abbauhinweisen zum Deryan Travel-Cot Peuter Luxe:

Fazit

Es gibt bei Kinderreisebetten eine große Auswahl mit ganz unterschiedlicher Ausstattung auf dem Markt . Die Vielfalt kann sicherlich verwirrend sein. Doch sorgt sie auch dafür, dass fast jeder ein Modell finden kann, welches seinen individuellen Anspüchen genügt. So auch in diesem Fall: günstig oder teuer, mit vielen Extras oder simpel und einfach -es gibt für jeden das richtige Reisebett.

Sparbaby-Tipp

 Für ältere Kinder eignen sich die Readybeds gut als Reisebetten. Hier erfahrt ihr mehr über die coolen Luftmatratzen-Schlafsäcke.

Antworten auf

  1. Eva Dorothée 26. März 2015 an 12:38 #

    Ich habe unterschiedliche Pop-up-Reisebetten miteinander verglichen, vielleicht ist das ja für den ein oder anderen auch ganz interessant: http://www.mamaclever.de/2014/04/federleicht-und-schnell-aufgestellt-pop-up-reisebetten/

Schreibe einen Kommentar