Der richtige Fußsack für Buggy und Babyschale

Die kälteren Tage stehen vor der Tür und viele Eltern sind auf der Suche nach dem perfekten Fußsack für ihr Baby. In dem Dickicht aus vielen verschiedenen Marken, Größen, Farben, Materialien und Funktionen, muss man sich erst einmal zurechtfinden. Wenn möglich, sollte der Nachwuchs im Fußsack nicht schwitzen aber auch nicht frieren müssen und groß genug muss er natürlich auch sein, schließlich soll der Fußsack ja mindestens bis zum Frühjahr reichen. Wenn er dann auch noch zu den Gurten des Buggys passen würde, wäre es perfekt. Aber braucht man einen Fußsack denn tatsächlich und welcher ist der Richtige? In unserem Fußsack-Special lest ihr, welche Größen es gibt und welche Fußsäcke empfehlenswert sind:

Kinder im Kinderwagen mit Fußsack
Kinder im Kinderwagen mit Fußsack (Bild Wallaboo)

Wozu braucht man einen Fußsack?

Eigentlich würde gerade im Auto eine Decke ausreichen, die man über die Beine legen kann. Wenn es aber so richtig kalt ist, Minusgrade, das Auto noch nicht aufgeheizt, Baby auf der Rücksitzbank – da kann es von Vorteil sein, wenn der kleine Mitfahrer gut eingepackt im Fußsack steckt und auch die Decke nicht abstrampeln kann. Fußsäcke für die Babyschale kann man von Geburt an benutzen.

Im Kinderwagen bzw. Buggy sieht das Ganze etwas anders aus: Solange das Baby noch brav liegt, funktioniert der Kinderwagen ganz normal mit beispielsweise einer Tragetasche. Im Winter kann man, falls nötig, hier noch dicke Decken hineinlegen, damit das Baby nicht friert. Alternativ kann man das Baby aber auch in einen Fußsack und damit dann in die Tragewanne/-tasche legen, sodass es doppelt eingepackt ist. In diesem Alter ist es Ansichtssache, ob ein Fußsack bereits notwendig ist oder nicht. Sobald das Kind aber etwas größer ist und aufrecht in den Wagen gesetzt werden kann, mehr Bewegungsfreiheit möchte oder der Wagen sogar schon zum Buggy umgebaut wird, ist vor allem an kälteren Tagen ein Fußsack sehr nützlich. Ohne diesen bräuchte ein Kind in einem Buggy eventuell eine Decke, die dann aber erstens wahrscheinlich nicht so gut warmhält und die zweitens schnell verrutschen kann, da sie weder mit einem Reißverschluss verschlossen, noch mit Gurten am Buggy befestigt ist. Ein normaler Buggy-Fußsack funktioniert übrigens ebenso im Fahrradanhänger, wenn die Gurte des Anhängers durch die Schlitze passen.

Was sollte beim Kauf beachtet werden

Wenn man im Internet nach Fußsäcken sucht, darf man sich zuerst einmal nicht von den unterschiedlichen Bezeichnungen irritieren lassen. Was die einen „Fußsack“ nennen, ist bei den anderen der „Wagensack„, so zum Beispiel bei Ernsting’s family. Bei einigen wenigen findet man auch die englische Bezeichnung „footmuff“.

Vor allem aber ist es wichtig, zu wissen, wieviele Gurtschlitze der Fußsack benötigt. Ein Fußsack mit nur drei Schlitzen passt nicht in einen Buggy oder eine Autoschale mit 5-Punkt-Gurt-System.

Wie lange nutzt man einen Fußsack

Die meisten Fußsäcke sind ca. 40-45cm breit und 90cm bis 100cm lang. Es gibt allerdings auch kürzere Modelle mit ca. 75cm bis 85cm Länge, die dann für Babys im Kinderwagen oder für den Autositz konzipiert sind.

Kurzer Fußsack in Babyschale mit schlafendem Kind (Bild Wallaboo)
Kurzer Fußsack für Babyschalen (Bild Wallaboo)

Wenn man weiß, wie groß ein Kind in welchem Alter ungefähr ist, kann man sich ausrechnen, wie lange die Kleinen in ihren Fußsack passen. Die folgende Tabelle zeigt das anzunehmende Wachstum von Babys und Kleinkindern. Natürlich ist das bei jedem Kind individuell und es kann auch stark abweichen, aber im Schnitt kann man sich danach richten. Ein Fußsack von 100cm Länge sollte demnach einem Kleinkind von 2,5 Jahren noch sehr gut passen. Die kleineren Fußsäcke für die Babyschale hingegen werden nach einem Jahr womöglich schon knapp. Einige Kinder passen in diesem Alter jedoch sowieso schon nicht mehr in ihre Babyschale hinein.

Alter des KindesKörpergröße in cm
0 – 1 Monat40 – 50
1 – 2 Monate51 – 56
2 – 3 Monate57 – 62
4 – 6 Monate63 – 68
7 – 9 Monate69 – 74
10 – 12 Monate75 – 80
13 – 18 Monate81 – 86
19 – 24 Monate87 – 92
2 – 3 Jahre93 – 98
3 – 4 Jahre99 – 104

Irgendwann wächst aber auch das kleinste Baby einmal aus seinem Fußsack heraus. Oftmals kann man dann allerdings, wenn man nicht so großen Wert darauf legt, dass es perfekt passt und sitzt, den Fußsack noch nutzen, wenn nur noch die Beine hineinpassen. So sitzt das Kleinkind im Buggy auf dem Fußsack drauf (der dann nicht an den Gurten befestigt ist), hat eine Jacke an und die Beine stecken warm in dem Fußsack, wie in einer dicken Decke.

Funktionsprinzip

Die meisten Fußsäcke haben drei oder fünf Gurtschlitze, durch welche die jeweiligen Gurte des Kinderwagens, Fahrradanhängers oder Autositzes hindurchgefädelt werden. Somit wird der Fußsack befestigt und das Kind kann sich hineinlegen bzw. setzen und gleichzeitig mit den Gurten angeschnallt werden, ohne dass der Fußsack verrutscht. Ein Baby mit Fußsack in einen Kinderwagen zu legen, ohne eine Tragetasche zu verwenden, hat den Nachteil, dass dieser keine Tragegriffe wie solch eine Tasche hat, sodass ein schlafendes Kind schlechter aus dem Wagen herausgehoben werden kann.

Fußsack von Kaiser mit Funktionsbeschriftung
Fußsack mit Beschriftung der Funktionen und Gurtschlitze (Bild Kaiser)

Neben den Gurtschlitzen können auch die Reißverschlüsse variieren. Einige verlaufen seitlich, viele sind aber auch mittig angebracht, sodass der Fußsack von oben nach unten komplett geöffnet werden kann.

Vorteil eines seitlichen Reißverschlusses: Verläuft er so, dass man die Fußsackoberseite komplett aufklappen kann, lässt sich das Baby bequem hineinlegen, ohne dass man dabei den Fußsack aufhalten muss.
Nachteil eines seitlichen Reißverschlusses: Ist das Kind einmal dicker angezogen und der Reißverschluss ist nicht komplett schließbar, kann kalte Luft seitlich hineinziehen.

Vorteil mittiger Reißverschluss: Lässt sich der Fußsack durch zu dicke Sachen nicht komplett schließen, kommt die kalte Luft mittig von vorn und man kann die Lücke mit einem Schal noch gut schließen.
Nachteil eines mittigen Reißverschlusses: Der Fußsack lässt sich nicht so einfach komplett aufklappen und man muss ihn immer noch extra zur Seite nehmen, um das Kind hineinzulegen.

Fußsäcke, die zusätzlich zum vorderen Reißverschluss noch einen unteren haben, der an den Füßen separat geöffnet werden kann, sind auch empfehlenswert.  So können bei Kindern, die schon kleine Strecken laufen, die dreckigen Schuhe unten herausgucken, ohne dass der ganze Fußsack schmutzig wird. Gerade bei Matschwetter ist das sicher praktisch.

Materialien

Sinnvollerweise sollte der Fußsack waschbar sein. Meist sind Fußsäcke an der Außenseite aus wind- und wasserabweisenden Materialien hergestellt. Diese können beispielsweise sein: Techno/Strukturnylon, Polyester oder seltener auch Fleece. Die Innenseite der Fußsäcke ist je nach Saisontauglichkeit unterschiedlich. Für den Winter ist Lammfell als Innenseite sehr beliebt. Viele Fußsäcke bestehen aus Synthetik und haben eine Fleece-Innenseite oder Einlage. Einige teurere Modelle sind mit Daunen ausgestattet. Für Allergiker sind Kunstfaserkugeln als Füllmaterial geeignet.

drei Fußsäcke, von links nach rechts: Fußsack mit Daunenfüllung, mit Fleece-Innenseite, mit Lammfell (Bild Kaiser)
Von links nach rechts: Fußsack mit Daunenfüllung, mit Fleece-Innenseite, mit Lammfell (Bilder: Kaiser)

Praktisch ist, wenn die Rückseite des Fußsacks mit einem Antirutschmaterial versehen ist. Er kann somit auch nicht so sehr verrutschen, wenn man ihn doch mal ausgeklappt und als Wickelunterlage oder Krabbeldecke benutzt.

Beliebte Fußsack-Marken

Sämtliche Kinderwagen- und Autositzhersteller bieten als Zubehör auch Fußsäcke an. Bei zum Beispiel Gesslein, Hartan, Teutonia, TFK und Emmaljunga kann man verschiedene Fußsack-Modelle finden, die für Sommer, Winter oder auch alle Jahreszeiten gemacht sind. Viele Eltern schauen gerne nach Fußsäcken der Marke Kaiser, Odenwälder, Altabebe oder Heitmann. Diese sind qualitativ oft sehr gut, was sich allerdings auch im Preis widerspiegelt. Wenn es nicht gerade ein Fußsack mit Lammfell sein soll, gibt es aber auch von diesen Herstellern durchaus Erschwingliches. Die Preisspanne reicht von rund 17€ (Sommerfußsack von Altabebe) bis hin zu ca. 275€ (Winterfußsack von Odenwälder oder Kaiser mit Lammfell). Wer sich für die günstigeren Alternativen, vor allem dünnere Fußsäcke und solche aus Synthetik, entscheidet, kann im Winter auch einfach zusätzliche Decken reinlegen, die das Kind dann jedoch von unten nicht ganz so gut wärmen wie ein dicker Winterfußsack.

Auch bei Ernsting’s family gibt es hübsche Fußsäcke. Diese entsprechen zwar nicht ganz dem Qualitätsniveau der Fußsäcke von Odenwälder oder Kaiser, sind aber sehr beliebt und nicht teuer.

PicMonkey Collage
Fußsäcke mit Motiven (Bild Ernsting’s family 2015)

Für die Babyschale sind der Eisbärchen-Fußsack von Heitmann, der Odenwälder „Teddy“ aber auch die Modelle von Altabebe sehr beliebt. Außerdem gibt es noch welche der Marke Babycab, die für Babyschalen hergestellt sind. Sie kosten alle ca. 25 Euro. Auch Kaiser hat einen kleinen Fußsack für’s Auto. Wichtig ist vor allem, dass die Gurtschlitze mit der Anzahl der Gurte der Babyschale übereinstimmen. Außerdem kann man sich stets noch die Gesamtlänge anschauen und mithilfe unserer kleinen Größentabelle ungefähr ausrechnen, wie lange der Fußsack reichen wird. Innerhalb der Kinderwagenhersteller braucht man etwas Glück, um dort einen Fußsack für die Babyschale zu finden.

Kaiser Fußsack „Thermo Aktion“

Das Basismodel unter den Fußsäcken. Neben Gurtschlitzen und Reflektorstreifen hat der Fußsack für den Kopfbereich noch einen Kordelzug. So lässt sich auch der Kopf bei Schnee und Sturm gut schützen. Der Fußsack ist für den Kinderwagen geeignet, hat einen Mittelreißverschluss und ist mit Fleece gefüttert. Den Kaiser Fußsack Thermo Aktion bekommt man bei Amazon zurzeit schon ab 29,88€ (in Marine). Wenn einem die Farbe des Fußsackes nicht wichtig ist, kann man hier sparen.

61ZcLpF7cZL._SL1401_ 71HOf+iqa2L._SL1500_61xLHm7PICL._SL1500_

Kaiser 6570632 – Fußsack Thermo Aktion, Farbe: terra
16 Bewertungen
Kaiser 6570632 – Fußsack Thermo Aktion, Far...*
von Kaiser
  • Futter aus weichem Fleece
  • 6 Gurtschlitze
  • Reflektorstreifen im Fußbereich
  • Außenbezug Wasser- und Windabweisend
  • Kopfbereich lässt sich per Kordelzug zur Mumienform zusammenziehen
 Preis nicht verfügbar Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:15 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Heitmann Eisbärchen Fußsack

Den Eisbärchen Fußsack von Heitmann gibt es ab ca. 21€. Bei Amazon hat dieser Fußsack überwiegend positive Bewertungen. Der Eisbärchen Fußsack hat 5-Punkt-Gurtschlitze und einen Rutschschutz auf der Rückseite. Das Fußteil ist abnehmbar, der Reißverschluss wird verdeckt. Innen ist der Fußsack mit Fleece gefüttert.

51u8w2NdhlL

Heitmann Eisbärchen Winterfußsack, grau-schwarz
221 Bewertungen
Heitmann Eisbärchen Winterfußsack, grau-schwarz*
von Heitmann Felle GmbH

Heitmann Eisbärchen Winter-Fußsack Der Eisbärchen Winter-Fußsack von Heitmann besteht aus wind- und wasserdichtem Techno/Strukturnylon in Kombination mit kuschlig-warmem Fleece. Durch die warme Wattierung im Inneren wird der Fußsack auch bei eisigen Temperaturen zum idealen Begleiter. Die Rückseite verfügt über rutschhemmende Eigenschaften und kann so zusätzlich für sicheren Halt sorgen....

 Preis: € 36,76 Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alta Bebe Winterfußsack

Die Marke Alta Bebe kennen viele Eltern vor allem durch die Wagensäcke. Von der Marke gibt es Fußsäcke oft schon ab 18€. Der Fußsack kann mit einem 3- und einem 5-Punkt-Gurtsystem befestigt werden.

71Y9YpvYk6L._SL1500_61edeyjL1RL._SL1500_

AltaBeBe AL2203-12 Winterfußsack, schwarz – grau
149 Bewertungen
AltaBeBe AL2203-12 Winterfußsack, schwarz –...*
von AltaBeBe
  • Auszeichnung durch Vergleich.org als Sieger Preis-Leistung im Test: Fußsäcke ( https://www.vergleich.org/fusssack/ )
  • Universell! Universalgröße mit 6 Gurtschlitzen, passend für die meisten Kinderwägen.
  • Komfort! Kordelzug zum Verkleinern des Kopfbereiches. Durch 3 Reißverschlüsse aufklappbar.
  • Sicherheit! Rutschhemmende Rückseite (ABS). Reißverschlussblende mit Sicherheitsreflektorstreifen für mehr Sichtbarkeit bei Dunkelheit.
  • Wärme! Innen: kuschelig-weiches Fleece. Außenmaterial ist wasser- und windabweisend. Größe: 90 x 45 x 5 cm. Waschbar bei 30C. Vielfalt von Farben.
 Preis: € 21,99 Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kaiser Fußsack „Iglu Thermo Fleece“

Der Iglu Thermo Fleece ist ein Klassiker wenn es um Fußsäcke geht. Das Fußteil lässt sich durch einen Rundum-Reißverschluss abnehmen. Das Kopfteil lässt sich zusammen ziehen. Der Fußsack hat auch einen Rutschschutz und passt für 3- und 5-Punkt Gurtsysteme.

PicMonkey Collage1

Kaiser Fußsack Iglu Thermo Fleece
 Preis nicht verfügbar Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

JJ Cole Bundleme Original

Der Fußsack ist weich gefüttert und kann mit einem 3- und 5-Punkt Gurtsystem befestigt werden. Nachteile sind, das das Fußteil nicht abgenommen werden kann und er keinen Rutschschutz hat. Wer hat den Bundleme Original schon ausprobiert und wie sind eure Erfahrungen mit ihm?

PicMonkey Collage3

JJ Cole JBMOTG/BMO-TG – Winterfußsack/Fußsack Bundleme Original – grau, graphite – 1 bis 3 Jahre
4 Bewertungen
JJ Cole JBMOTG/BMO-TG – Winterfußsack/Fußs...*
von JJ Cole Collections
  • Für Kinderwagen und Autositze
  • Kuschlig-weiches Material
  • Abnehmbares Oberteil
  • Für 3er und 5er Systeme geeignet
  • Alter: 1-3 Jahre
 Preis: € 36,50 Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Kaiser Dowwny

Der Dowwny ist mit einer Daunenmischung gefüttert. Das Fußteil ist abnehmbar. Mit 105 cm gehört der Dowwny zu den größeren Fußsäcken. Auf der Rückseite hat der Fußsack Anti-Rutschmaterial und kann für ein 3- und 5-Punkt Gurtsystem verwendet werden.

PicMonkey Collage6

Kaiser 65719-24 Winterfußsack, Dowwny, anthrazit/schwarz
60 Bewertungen
Kaiser 65719-24 Winterfußsack, Dowwny, anthrazit/...*
von KAISER
  • Daunenfüllung
  • Innenfutter 100% Baumwolle
  • Mittelreißverschluß
  • Oberstoff ist schmutz- und wasserabweisend
  • Rutschschutz im Rückenbereich
 Preis nicht verfügbar Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Odenwälder Teddy Vario und Teddy One

Der Teddy Vario und der Teddy One haben beide einen abnehmbaren Fußbereich. Beide haben außerdem Anti-Rutschmaterial auf der Rückseite. Den Teddy Vario aus der Kollektion 2011/2012 gibt es bei Amazon für [asavpstars]B002OEJ6CI[/asa].

PicMonkey Collage7

Odenwälder 12308-360 Kinderwagen Fusssack Teddy vario rot
1 Bewertung
 Preis nicht verfügbar Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
Odenwälder Fußsack Teddy one 2 Kinderwagen
Odenwälder Fußsack Teddy one 2 Kinderwagen*
von Odenwälder

Odenwälder Fußsack Teddy one 2 Mit dem Odenwälder Fußsack Teddy one2 holen Sie sich einen kuschelwarmen Fußsack für den Kinderwagen nach Hause. Sie können ihn flexibel nutzen. Ausgestattet mit Wohlfühlfaser und weichem Fleecefutter, Weitenverstellung und praktischem sechsten Gurtschlitz bleibt kein Wunsch offen. Zudem kann der Winterfußsack auch ganz aufgeklappt werden und dann als Wickel...

 Preis nicht verfügbar Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alvi Outlast

PicMonkey Collage8

Der Alvi Outlast kann am Fußteil geöffnet werden. Das besondere an dem Fußsack ist, dass Temperaturschwankungen und Schwitzen durch eine speziell entwickelte Technologie reduziert werden sollen.

Alvi Winter-Fußsack Klima-Aktiv mit Outlast, Design:schwarz
Alvi Winter-Fußsack Klima-Aktiv mit Outlast, Desi...*
von Alvi

Alvi Winter-Fußsack Klima-Aktiv mit Outlast Ein neuer Alvi Winterfußsack mit höchstem Komfort! Der Windstopper-Reißverschluss hält sicher kalte Zugluft ab, das bewährte Outlast-Material sorgt für hohe Atmungsaktivität und einen dynamischen Temperaturausgleich. Auf der Rückseite ist in Form eines niedlichen Teddys ein Anti-Rutsch-Stopp eingearbeitet. Zudem hat dieser Sack viele zus...

 Preis: € 88,36 Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lammfellfußsack PAAT von Kaiser

71q+G2APvYL._SL1500_

Gefüttert ist der Fußsack mit medizinischem Lammfell. Das Fußteil lässt sich nicht abnehmen, es gibt aber einen Rundum-Reißverschluss um das Oberteil des Fußsackes komplett weglassen zu können.

Kaiser Fußsack Paat, echtes Lammfell Medizin (keine Lammwolle), marine
45 Bewertungen
Kaiser Fußsack Paat, echtes Lammfell Medizin (kei...*
von KAISER
  • Lammfellüberschlag
  • Sechs Gurtschlitze
  • Rundum-Reißverschluß
  • 2 Zipper
  • Vorderteil abnehmbar
  • 100% echtes Lammfell
Prime Preis: € 149,99 Hier bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2018 um 2:13 am . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welchen Fußsack benutzt ihr im Winter? Schwört ihr auf Lammfell und Daunen oder halten die Fleece-Fußsäcke auch schön warm?

44 Gedanken zu “Der richtige Fußsack für Buggy und Babyschale

  1. Vielen Dank für Euren Artikel. Da habt Ihr mit dem Thema ins Schwarze getroffen, denn wir suchen aktuell einen Mucki. Bei Ebay werden die gebrauchten so teuer verkauft, dass es sich dahingehend auch lohnt, einen neuen reduzierten Mucki zu kaufen und später bei ebay zu verkaufen.

    • Ach an den Wiederverkaufswert habe ich noch gar nicht gedacht, das ist natürlich ein gutes Argument. Gerade die Baby-Fußssäcke nutzen sich ja kaum ab, die kann man auf jeden Fall gut noch wieder verkaufen. Und bei ebay geben die Leute manchmal mehr für gebraucht aus, als die Sachen neu kosten, schon merkwürdig 😉

  2. Hallo Isabella, im letzten Winter war es ja so richtig kalt – da hatten wir zumindest im Kinderwagen immer Schneeanzug + Fußsack. Im Auto auch ab und zu, wir hatten aber dafür einen etwas dünnere Thermo-Anzug, der noch gut in den Luftikus Fußsack für die Babyschale passte. Das war auch manchmal ganz gut, z.B. wenn man morgens zum Kinderarzt mußte und das Auto 10 Minuten zum warm werden brauchte.

  3. Hallo Chris,
    ich habe ja letztens den Voksi gefunden und der soll so warm sein, dass zumindest ältere Kinder keine extra Jacke brauchen. Leider habe ich so gar keine Erfahrungen mit dem Voksi, finde den aber wirklich super schön. LG Kaddi

  4. in wien ist nach 28 grad letze woche gerade der winter eingefallen. hoppla! jetzt brauchen wir doch schneller nen wintersack. wir haben nen bugaboo und das kind wird im winter laufen lernen, also ewig dreckige schuhe haben. ich hab gehört die eigenen fußsäcke wären nicht so gut, aber welche anderen passen in die komische form?

  5. Hier meine Erfahrungen mit dem Mucki:

    Wir haben den Mucki L, der noch einen rund umlaufenden Reißverschluss am Fußende hat – sehr praktisch, aber noch mal um einiges teurer (haben ihn uns schenken lassen ;-)). Er ist wirklich toll, warm, abwaschbar und so weiter.

    Aber ich hatte erst mit Odenwälder mailen müssen, um folgendes herauszufinden: Für 5-Punkt-Gurtsysteme (z. B. unser Hartan Racer) oder für hochangesetzte 3-Punkt-Gurtsysteme (z. B. der Quinny Zapp) muss man erstmal die Schlitzchen hinter (!) den Bärenohren finden und die dann mit einer Nagelschere (geht wirklich prima, schön scharf und viel Gefühl) aufschneiden, sodass die Gurte auch durchpassen.

  6. Hallo,
    habe mir gerade diesen wirklich tollen Artikel durchgelesen, weil ich auf der Suche nach einem Fußsack für den Römer Autositz bin. Und jetzt habe ich ne kurze Frage zum Mucki Fußsack.
    Wie bekommt man denn dann den Gurt durch die Öffnungen? Der Gurt vom Römer ist ja fest montiert (eine Schlaufe pro Seite) und da lässt sich kein Ende entfernen. Also bekomme ich das ja auch nicht durch die Löcher vom Mucki Fußsack…
    Oder wie habt ihr das hin bekommen?

  7. Hallo Christina, für den Römer Babysafe hatten wir den Odenwälder Luftikus, da ist das so gelöst, dass man an den Seiten richtig handbreite Schlitze mit Klettverschluss hat – da passt also die ganze Schlaufe der Gurte mit beiden Enden durch. Beim Mucki P5 für die Babyschale ist es sicherlich genauso (wir haben dem Mucki L): man hat in der Mitte zwischen den Beinen einen Gurt mit dem Gurtschloss, und je 1 Schlitz an jeder Seite, wo die Gurtschlaufen durchpassen, die dann in der Mitte zum Gurtschloss zusammengeführt werden. Blöd zu erklären, aber in der Praxis kein Problem 😉

    Noch ein Tipp: Babymarkt hat den Mucki P5 ab und zu mal für 32 Euro im Tagesangebot, das letzte Mal gab es ihn Mitte Januar reduziert (siehe https://www.sparbaby.de/schnaeppchen/fusssack-mucki-p5-guenstig/) und wahrscheinlich wollen die Ihre Winterfusssäcke nicht über den ganzen Sommer lagern, das Angebot kommt bestimmt nochmal…

  8. was sind das hier immer für komische antworten mit links, werbung? oO
    naja jedenfalls fand ich den bericht wirklich interessant.
    ich hab ein schönen fusssack geschenkt bekommen, mit lammfell. der ist ca. 85cm lang, ist das denn ok für ein neugeborenes? ich finde, der sieht so rießig aus.

  9. Hallo!
    klasse Bericht. Eine Frage zum Fußsack von Kaiser Iglu Thermo Fleece,
    ist der auch für Babyschalen gedacht oder dafür zu groß?
    Was muss ich bei Fußsäcken für Babyschalen bedenken?
    Vielen Dank

    • Hallo MrsV, der Kaiser Iglu Thermo ist mit knapp 1m Länge etwas zu groß für Babyschalen. Da gibt es speziell auch kleinere, die extra für Babyschalen gedacht sind, die Länge für Babyschalen sollte bei etwa 75-85cm liegen. Achten sollte man vor allem auf die Anzahl der Gutschlitze, es gibt Babyschalen mit 3- und mit 5-Punkt-Befestigung, dementsprechend sollte auch der Fußsack am besten 5 Gurtschlitze haben.

  10. Hallo chris,

    Nun wird es ja langsam wieder kälter draußen und ich Frage mich, wielange der normale fußsack von teutonia mit decken ausgelegt wohl reicht. Und ab wann ich einen schönen dicken fußsack nehmen sollte.

    Unser Sohn ist jetzt 7 Monate alt und liegt im Sportwagen (Mistral s). Er ist gute 80 cm groß. Der mucki L ist der dafür gut geeignet? Wir werden wohl kein Fell benutzen, da unser kleiner neurodermitis hat und eine Kuhmilchallergie, habe diesbezüglich gelesen, man sollte lieber auf fell verzichten. Wenn seine Haut jetzt besser wird, kann er auch bald wieder Strumpfhosen tragen, aber da ist noch nicht dran zu denken.

    Lg
    Bianca

  11. Hallo Bianca, den originalen Teutonia Fußsack kenne ich nicht, aber ich würde einfach immer mal fühlen ob die Füße kalt werden. Der Mucki L ist auf jeden Fall gut geeignet, die Größe passt gut für die meisten Sportwagen. Der Hersteller Odenwälder weist im Katalog ausdrücklich darauf hin, dass der Mucki aufgrund der Füllung aus Faserkugeln allergikergeeignet sein soll: http://www.odenwaelder.de/DE/de_innovation_winterfusssack.html – gleiches gilt aber vermutlich auch für Fußsäcke mit Faserkugelfüllung anderer Hersteller. LG Chris

    • Der ist ganz toll und hält warm, man kann ja das Innenfutter auch abnehmen, wenn es nicht so kalt ist, dieses lässt sich auch als Unterlage im Kinderwagen benutzen. Einziger Nachteil: man benutzt den nur so lange wie das Kind noch nicht läuft und den Fußsack nicht mit den dreckigen Schuhen vollsauen kann. Er wird dann auch zu klein.

  12. Hallo Sparbaby,

    ich habe noch einen Tip für Eltern die den Safety 1st Roadmaster Kinderwagen gekauft haben:
    Hier lassen sich leider die Gurte (5-Punkt-Gurte fest vernäht) nicht lösen um einen „standard“ Fusssack einzufädeln. Ich habe mir die Hacken wund gelaufen, um einen Fusssack zu finden, der statt 5 kleinen Schlitzen 2 große Schlitze rechts und links hat. Das gibt es im Handel leider nicht. Daher die Do-it-Yourself Lösung: Ich habe einen günstigen BO1 bei BabyOne gekauft (20Euro) und die Schlitze reingeschnitten und versäumt. Das geht bei Daunensäcken eher schlecht, daher eher die Fleecevariante wählen.
    Ich hoffe, ich konnte damit anderen Safety 1st Käufern helfen.
    Liebe Grüsse
    Mine

  13. Hallo,

    toller Artikel. Weiß grad auch nicht, welchen Fusssack wir für unseren Sohn – 8Monate – kaufen sollten. Lohnt sich so ein teurer? In Frage kommen nach kurzen Recherchen der Mucki L, Kaiser, Alvi Outlast und Alta Bebe. Hat jemand Erfahrung mit dem Alvi (ich glaub etwas günstiger als der Mucki) oder dem Alta Bebe (preislich mit dem Kaiser vergleichbar)? Und dann gibt es noch den Mucki smarty…?! Soll der noch besser sein, als der Mucki L?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Anni

  14. Hallo,

    vielen Dank auch von mir für den sehr informativen Artikel! Und eine Frage zum Mucki-L-Preis: Bei Plus online gibt’s den Mucki L gerade für 99,80 Euro – ist das so günstig, dass man schnell zuschlagen sollte, oder ist im Zuge von Winterschlussverkäufen etc. erfahrungsgemäß mit noch günstigeren Angeboten zu rechnen? Nochmal danke und viele Grüße!

    • Hallo Halina, danke sehr. ~ 100 Euro findet man öfter (in Online-Shops wie Baby-Markt), das ist zwar schon reduziert, aber noch kein echtes Schnäppchen, ich denke die werden noch günstiger, es lohnt sich, die WSV noch etwas zu beobachten.

  15. Hallihallo, vielen Dank für den tollen Artikel. Wisst ihr, ob der Fußsack von Kaisers rutschfest ist?
    Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit dem Ernstings-Fußsack? Lohnt sich der Kauf? Wir sind immer hin und her gerissen, welchen Sack wir nun kaufen sollten…..

    Liebe Grüße,
    Nancy

  16. Hab letzten Winter schon zugeschlagen und bei einem bekannten Internetauktionshaus echt ein Schnäppchen für 2 Odenwälder Muckis (1 für die Babyschale und einer in L für Buggy) gemacht. Die Dinger sind TOP!!! Nun aber eine Frage: Nimmt man so einen Fußsack auch im normalen Kindersitz? Wir haben vor win paar Wo. von der Babyschale auf nen Römer King Plus umgestellt und man soll die Kids ja nicht dick anziehen im Kindersitz. Aber bis das Auto im Winter warm ist dauert ja etwas… Fußsack?? Wie mavht Ihr das? Grüsschen, Nicole

  17. Hallo,

    Habe erst vor kurzem diese Seite gefunden – dickes Lob dafür!

    Wir suchen nun auch einen schönen Fußsack für Babyschale und Kinderwagen, da wir bald nochmal an die Ostsee fahren wollen.

    Vielleicht kennt jemand aktuell ein gutes Angebot dafür? Immer, wenn ich dann irgendwo was kaufe, kommt am nächsten Tag ein absolutes Schnäppchen an anderer Stelle….

    liebe Grüße

  18. Also wir haben das Mucki Babynest für die Babyschale und den Mucki L für den Buggy. Ich glaub das sind die besten die es gibt. Vor allem für die ganz kleinen…kein Gepfriemel mit Jacken und so..Baby rein, RV zu, Kordel zu und fertig. Nur noch ein Mützchen auf und Baby ist mollig warm eingepackt. Auch im Kinderwagen top. Die Buggy-Version testen wir die nä. Tage. Gibts übrigens bei e**y gebraucht oft sehr günstig! VG

  19. Ich habe mir aufgrund der Empfehlungen den Kaiser Fußsack Iglu Thermo gekauft,den gab es sogar passend zu unserer Kinderwagenfarbe (pflaume).

    Und ich bin total zufrieden. Schön kuschelig, zur Zeit sogar ohne Fleeceanzug oder ähnliches ausreichend, so dass ich in der kälteren Zeit noch „aufrüsten“ kann.
    Danke für den Tipp!

  20. Hallo,

    beim Babymarkt gibt es den Odenwälder Mucki L Modell 2012 aktuell für 105€, mit dem 5€ Gutschein bezahlt man dann ziemlich genau 100 Euro. So billig gibt es den im Moment nirgendwo!
    Auch wenn die winterschlafsäcke wegen des bisher nicht vorhandenen Winters eventuell noch billiger werden, habe ich mal zugeschlagen. Wer weiß, ob es meine Wunschfarbe dann noch gibt.

  21. Hallo, ich möchte für den Winter einen Fusssack von Kaiser , das Modell Paat, kaufen. Kann mir jemand sagen, ob dieser Sack in den Teutonia Mistral S passt? Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, das die Schlitze teilweise an den falschen Stellen sind.
    Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar