Buchtipp der Woche: Lieselotte lauert

Lieselotte lauert von Alexander Steffensmeier

Buchtipp: Lieselotte lauert

Unser Sohn (knapp 3 Jahre) hat „Lieselotte“ kürzlich von Freunden geschenkt bekommen und seitdem wird es täglich und meist mehr als einmal gelesen. Sehr lustig und charmant erzählt wird die Geschichte der Kuh Lieselotte, deren Hobby es ist, den Postboten zu erschrecken. Bis dieser sich etwas einfallen lässt, um die Kuh für sich zu gewinnen. Ob ihm dies gelingt…?

Das Buch ist liebevoll und bunt illustriert. Es macht einfach Spaß – und das nicht nur den Kindern, sondern auch mir. „Lieselotte lauert“ ist das erste Buch einer Lieselotte-Serie und ist als gebundene Ausgabe im Großformat oder alternativ im – deutlich günstigeren – Miniformat für 5,90 € erhältlich. Wir haben das Miniformat und ich finde die Größe prima und völlig ausreichend. Die Altersangabe bei Amazon ist ab 3 Jahre bis 6 Jahre. Ich denke, das passt recht gut, wobei sicher auch jüngere Kinder bereits ihren Spaß an dem Buch haben werden.

Amazon:
Alexander Steffensmeier – Lieselotte lauert (Amazon)
Alexander Steffensmeier – Lieselotte lauert, Mini-Ausgabe (Amazon)


,

Antworten auf

  1. Chris 29. Oktober 2011 an 22:49 #

    Ja das stimmt. Unser nächster Buchtipp am kommenden Freitag geht in die gleiche Richtung, auch da entdecke ich immer noch was Neues. Da wir die Bücher meist sehr oft anschauen, ist ein langanhaltender Unterhaltungswert ja nicht ganz unwichtig :-)

  2. Jones DeLuxe 29. Oktober 2011 an 22:36 #

    Ich finde Lieselotte auch prima. Vor allem, weil man als Erwachsener auch noch beim 100. Mal was lustiges entdeckt.

Schreibe einen Kommentar