Top 3 der Woche: Zelten mit Kleinkindern

Schon letzte Woche habe ich 3 meiner Lieblingsteile für den Camping-Urlaub mit Kindern vorgestellt. Aber ich muss euch diese Woche einfach noch 3 weitere Dinge zeigen, die – für uns – beim Zelten mit Kleinkindern einfach nicht wegzudenken sind. Los geht’s:

Nr. 1: Mitwachsender Kinder-Schlafsack

Was braucht man unbedingt fürs Zelten? Klar, einen Schlafsack. Ich habe wirklich lange nach einem für unsere Kinder gesucht, der meinen Anforderungen gerecht wird – und ihn mit diesem Exemplar gefunden.

Er ist weder zu dick, noch zu dünn – perfekt für die gängigen Temperaturen hier in Deutschland. (Faustregel: Wir zelten nie unter 10 Grad Nachttemperatur mit den Kindern. Unter 15 Grad gibt es eine extra Schicht Wollkleidung.)

Er ist ist hübsch. Ein schlichtes Design, an dem man sich nicht satt sieht. Und: die Öhrchen sind wirklich superniedlich!

Er wächst mit. Perfekt für Kinder ab 90 cm bis hin zu einer Körpergröße von 130 cm. Das war mir besonders wichtig – denn unter keinen Umständen sollte ein Schlafsack zu groß gekauft werden. Die Gefahr, dass kleine Kinder hineinrutschen und dann schlecht Luft bekommen, sollte man nicht eingehen.

Ebenfalls superwichtig: Deuter ist ein nachhaltiges Unternehmen und arbeitet nach dem bluesign® Standard, dem weltweit strengsten Umweltstandard für textile Produkte. Demzufolge ist der Schlafsack auch PFC-frei.

€ 67,89
€ 67,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nr. 2: Bollerwagen von Fuxtec

Auch nicht wegzudenken ist ein Bollerwagen. Auf Zeltplätzen sind die Wege oft weit. Der Weg vom Parkplatz zum eigentlichen Campingplatz zum Beispiel. Oder vom Zelt zu den Toiletten und Duschen. Oder zum Strand.

Auf jeden Fall werdet ihr sehr froh sein, wenn ihr Lebensmittel-Einkäufe, Schlafsäcke und euer Zelt oder Decken, Picknick und Strandsachen einfach in einem Bollerwagen hinter euch herziehen könnt, anstatt sie schleppen zu müssen. Vertraut mir.

Dieser hier von Fuxtec kann bis zu 75 kg belastet werden. Heißt, ihr könnt damit locker auch mehrere Kinder transportieren, die partout nicht mehr laufen können.

€ 149,00
€ 149,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nr. 3: Wal-Töpfchen

Definitiv unterschätzt ist außerdem ein Töpfchen. Ich finde, dass man mit (Klein-)Kindern unbedingt eins beim Zelten dabeihaben sollte. Ich meine, Kinder müssen wirklich oft aufs Klo.

Da es auf Zeltplätzen nur Gemeinschaftsbäder gibt, ist man froh, wenn man sich den Weg dahin sparen kann. Zumal kleine Kinder oft ziemlich plötzlich müssen und dann den Weg bis zur Toilette inkl. anstehen oft nicht mehr aushalten können. Ihr kennt das.

Und vor allem abends und nachts war ich oft dankbar, wenn wir die Kinder einfach fix aufs Töpfchen setzen konnten, anstatt nochmal in der Dunkelheit quer über den Zeltplatz zu müssen.

Dieses hier ist wirklich besonders hübsch und vor allem: supereasy zu reinigen.

Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten