Top 3 der Woche: Gartenspaß für Kinder

Es ist April und damit höchste Zeit, den Garten auf Vordermann zu bringen. Also aufgepasst, liebe (Schreber-)Gartenbesitzer: Wir hätten da drei tolle Vorschläge, wie ihr euren Garten – vor allem für eure Kinder – noch ein klein wenig schöner gestalten könntet:

Weiterlesen …

Unsere Top 3 der Woche: Gartenspaß für Kinder – Teil 2

Verrückt, aber es ist schon wieder Anfang Mai. Wir nähern uns mit großen Schritten dem Sommer und halten uns jetzt schon am liebsten nur noch draußen auf. Egal ob im Garten, Park oder auf dem Balkon – heute gibt es drei Tipps von uns, mit denen ihr und eure Kinder den Frühling und Sommer noch mehr genießen könnt. Bitteschön:

Weiterlesen …

Top 3 der Woche: Frühlingsfavoriten

Morgens wird es wieder früher heller, die Sonne ist immer öfter am Himmel zu sehen und die ersten Frühblüher stecken ihre Köpfe aus der Erde. Freut ihr euch auch schon so sehr auf den Frühling wie ich? Um die Vorfreude weiter zu steigern, haben wir 3 tolle Sachen für herausgesucht, die den Frühling tatsächlich noch schöner machen. Unsere Lieblinge für diese Woche findet ihr hier:

Weiterlesen …

Capsule Wardrobe für Kinder: 8 coole Outfits für Herbst und Winter (aus nur 7 Kleidungsstücken!)

Ich bin ein großer Fan von Capsule Wardrobe. Vor allem für mich selbst, aber erst Recht für meine Kinder. Denn wie praktisch ist es bitte, wenn fast alle Kleidungsstücke untereinander kombinierbar sind? Gerade wenn Kinder sich ihre Sachen selbst aussuchen und anziehen möchten, ist das sehr von Vorteil. Eltern wissen ganz sicher, was ich damit meine. Wie ich dabei vorgehe und worauf ich achte, lest ihr ganz am Ende des Artikels.

Capsule Wardrobe: 8 unteschiedliche Outfits aus 7 Kleiderstücken

Wenn ich ein neues Teil für meine Kinder kaufe, achte ich wie bereits erwähnt darauf, dass es bestmöglich kombinierbar ist. Also nicht nur zu einem, sondern im Idealfall zu allen anderen Kleidungsstücken passt, die im Schrank hängen. Wie das in der Praxis aussieht und was man so im Kleiderschrank meiner Tochter findet, zeige ich euch hier:

Teil 1: ein Pullover

Ein Pullover darf im Herbst und Winter natürlich nicht fehlen. Hier achte ich darauf, dass er eher hell ist (da ich vorzugsweise dunkle Hosen kaufe) und er kein allzu auffälliges Muster hat. Den Pullover von Name it finde ich perfekt, denn er ist fast mit allem kombinierbar und durch das aufgestickte Gesicht trotzdem nicht langweilig. Meine Tochter jedenfalls findet ihn total niedlich.


[atkp_product id='115381' template='101393' tracking_id='sbby-b09br97q95-21'][/atkp_product]

Teil 2: ein Kleid

Kleider dürfen im Schrank meiner Kinder nie fehlen. Denn erstens lieben sie Kleider (man ist superschnell fertig angezogen) und zweitens sind sie total vielseitig. Man kann sie das ganze Jahr hinweg tragen, wenn man sie richtig kombiniert. Im Herbst und Winter zieht man einfach eine Strickjacke oder einen Pullover drüber, sowie eine Leggings darunter und ist warm und schick angezogen.


[atkp_product id='115376' template='101393' tracking_id='sbby-b08z49by6k-21'][/atkp_product]

Teil 3: eine Leggings

Leggings sind wahre Kombinationswunder. Besonders empfehle ich schwarze Leggings: die passen nämlich zu allem und sind außerdem kaum anfällig für Flecken. Noch dazu kann man sie an besonders kalten Tagen einfach unter einer anderen Hose tragen -als lange Unterhose sozusagen. Eine tolle Passform haben die Leggings von Name it, außerdem sind sie aus Bio-Baumwolle und dazu noch sehr günstig.


[atkp_product id='115375' template='101393' tracking_id='sbby-b01kjro0pe-21'][/atkp_product]

Teil 4: eine Strickjacke

Auch eine Strickjacke eignet sich super für den Lagenlook. So lassen sich kurze Shirts auch im Herbst weitertragen oder man trägt sie zugeknöpft einfach wie einen Pullover. Der Vorteil von wenigen Kleidungsstücken ist außerdem, dass man sich auch ein paar besondere Stücke kaufen kann – wie zum Beispiel diese Jacke, in die ich mich direkt verliebt habe. Farben und Muster gefallen mir unglaublich gut und sie ist – durch den Wollmix – ganz kuschelig warm und weich.


[atkp_product id='115377' template='101393' tracking_id='sbby-b094dhc57p-21'][/atkp_product]

Übrigens gibt es die Jacke nicht nur für größere Kinder, sondern auch für Babys von Größe 50-92:


[atkp_product id='115378' template='101393' tracking_id='sbby-b094dhc57p-21'][/atkp_product]

Teil 5: eine Jeans

Eine schlichte Jeans sollte ebenfalls in keinem Kleiderschrank fehlen. Es gibt eigentlich nichts, was nicht dazupasst und das ist bei einer Capsule Wardrobe natürlich besonders wichtig. Wir haben eine ganz klassiche Levi’s im Schrank, die allerdings (speziell für Kinder) total weich ist und trotzdem robust.


[atkp_product id='115374' template='101393' tracking_id='sbby-b08fbf8prj-21'][/atkp_product]

Teil 6: ein Shirt

Bei Shirts greife ich am liebsten auf die von loud+proud zurück – eine meiner absoluten Lieblingsmarken. Ich mag, dass die Shirts fair und komplett aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt werden. Außerdem sind sie bunt und kindgerecht, aber trotzdem schlicht durch die immer wiederkehrenden Tiermuster. Damit sind sie fast genauso gut kombinierbar wie einfarbige Shirts. Ihr merkt schon: mein absoluter Favorit!


[atkp_product id='115379' template='101393' tracking_id='sbby-b00462qo0s-21'][/atkp_product]

Teil 7: eine Hose

Eine warme, kuschelige Hose darf in der kalten Jahreszeit natürlich auch nicht fehlen. Diese hier ist aus einem weichen, cord-ähnlichen Stoff einem wunderbaren Rostrot. Durch den Gummizug oben ist sie außerdem total bequem.


[atkp_product id='115380' template='101393' tracking_id='sbby-b08zyq5qpw-21'][/atkp_product]

How To: Capsule Wardrobe für Kinder

Eine Capsule Wardrobe – also ein minimalistischer Kleiderschrank – besteht nur aus wenigen Kleidungsstücken. Aber aus wie vielen eigentlich? Üblich ist meist eine Anzahl von ca. 30 – 40 Teilen, oftmals liest man von genau 37 Teilen. Für mich persönlich ist diese Zahl jedoch unwichtig, gerade wenn es um den Kleiderschrank von Kindern geht.

Ich rechne vielmehr in Outfits. Mir ist es wichtig, dass meine Kinder sich problemlos eine Woche einkleiden können, ohne, dass ich zwischendurch waschen müsste. Lieber sind mir sogar zwei Wochen , so hat man auch (bspw. bei Krankheit oder auch im Urlaub) einen Puffer.

Wie viele Kleidungsstücke dafür notwendig sind, ist natürlich stark abhängig vom Alter des Kindes. Wird das Kind gerade trocken, sollte man natürlich ein paar Hosen extra einplanen. Kleckert es sich mit Vorliebe beim Essen voll, vielleicht ein paar Oberteile mehr. Da kennt jeder sein Kind am besten.

Capsule Wardrobe: 8 unteschiedliche Outfits aus 7 Kleiderstücken

Meine Tochter geht inzwischen in die Grundschule. Vollgekleckerte Shirts werden immer seltener und vor allem Hosen kann sie problemlos mehrfach tragen, bevor sie in die Wäsche müssen. Um bequem 14 Tage auszukommen, reichen uns daher 7-10 Outfits.

Konkret könnte eine Capsule Wardrobe im Herbst/Winter (für ein Grundschulkind) also ungefähr so aussehen:

  • fünf (gefütterte) Leggings
  • drei (Jeans-)hosen
  • zwei Strickjacken
  • drei Pullover
  • vier Langarm-Shirts
  • zwei Kleider
  • zwei Schlafanzüge

Unterwäsche haben wir natürlich ausreichend für jeden Tag. Dazu kommt noch eine Übergangsjacke für den Herbst, sowie eine kuschelige Winterjacke und Schuhe und Extras wie Mütze, Schal und Handschuhe.

Top 3 der Woche: Geschenkideen für Eltern und Schwiegereltern (nicht nur) zu Weihnachten

In nicht mal mehr 4 Wochen ist schon Weihnachten. Während man für die eigenen Kinder meist mehr als genug Geschenkideen im Kopf hat, ist es bei anderen schon viel schwieriger. Gerade die Eltern oder Schwiegereltern, die ja eigentlich schon alles haben, sind oft sehr schwierig zu beschenken. Deshalb gibt es heute 3 Tipps für euch, über was sich eure (Schwieger-)Eltern sicherlich freuen werden.

Weiterlesen …

Top 3 der Woche: Geschenkideen für Oma und Opa (nicht nur) zu Weihnachten

Nur noch gute vier Wochen bis Weihnachten. Und jedes Jahr stellt man sich die gleiche Frage: Was um Himmels Willen schenkt man eigentlich seinen Großeltern? Oder gar der Uroma und dem Uropa? Sie haben alles, brauchen nichts – und wünschen sich auch nichts. Besonders schön sind daher Geschenke, die gar keinen so hohen materiellen, aber einen großen emotionalen Wert haben. Was das sein kann? Verraten wir euch hier:

Weiterlesen …

Last Minute DIY Weihnachtsgeschenke basteln – Fußabdruckbilder

Sucht ihr noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? Oder seid ihr auf der Suche nach einem ganz persönlichen, selbstgemachten Geschenk für Oma, Opa und den Rest der Familie? Wir haben eine Geschenkidee für euch, die beides vereint – denn sie ist schnell gemacht und dazu noch etwas ganz Besonderes: Fußabdruckbilder eures Babys.  Hier  findet ihr die Anleitung auf unserem Youtube-Kanal und etwas weiter unten im Artikel als Schritt-für-Schritt Anleitung. Wie ihr die Bilder macht und was ihr dafür braucht, haben wir euch hier aufgeschrieben. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln und Beschenken!

video2

Weiterlesen …

Adventskalender für Babys und Kleinkinder: Ideen zum Selberfüllen

Draußen wird es immer kälter, in den Supermärkten gibt es bereits Spekulatius und Lebkuchen zu kaufen – höchste Zeit also, sich mit Adventskalendern zu beschäftigen – gerade, wenn man selbst einen für sein Kind basteln möchte.

Das kann eine herrliche Tradition sein und riesigen Spaß machen – wenn da nicht jedes Jahr aufs Neue die große Frage wäre: Womit soll ich den Adventskalender nur füllen?

Gerade für Babys und Kleinkinder ist es gar nicht so einfach, 24 Kleinigkeiten zu finden, die schön und dazu noch günstig sind. Deshalb haben wir hier für euch 24 Ideen (und eigentlich sogar noch ein paar mehr) zusammengetragen, womit ihr den Weihnachtskalender (ganz ohne Schokolade!) befüllen könnt:

DIY Adventskalender - 24 Ideen zum Füllen

Noch mehr Ideen zum Füllen und Adventskalender zum Selberbasteln findet ihr hier:

Weiterlesen …

Rezept: vegane Osterhasen aus Hefeteig

Vegan Backen ist kompliziert? Nicht mit diesem Rezept für vegane Hefehäschen! Im Gegenteil: eigentlich sind sie sogar noch schneller (und günstiger, denn ohne Ei) als normales Hefegebäck gemacht. Und dabei sind sie natürlich mindestens genauso lecker – Osterhasenehrenwort! Das Rezept inkl. Anleitung findet ihr etwas weiter unten im Text:

© stock.adobe.com

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 275 ml Hafermilch (oder Sojamilch)
  • 100 g vegane Butter bzw. Margerine
  • 100 g Zucker
  • 1 Hefewürfel
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • für den Glanz: Sojasahne (alternativ geht auch Pflanzenmilch, dann glänzt es aber nicht so sehr)
  • Rosinen oder Mandeln für die Augen, Mandelstifte für die Zähne

Je nachdem, wir groß ihr die Häschen macht, bekommt ihr aus dem Teig ca. 4-6 Hasen. Unser Hasen waren 20cm groß und wir konnten 4 Stück formen. Macht ihr sie entsprechend kleiner, bekommt ihr aber bestimmt auch 6 Hasen aus dem Teig.

© stock.adobe.com

Und so geht’s:

Magerine schmelzen lassen. Währenddessen den Hefewürfel mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren, bis die Masse flüssig ist. Anschließend mit allen restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten.

Den abgedeckten Teig lasst ihr dann an einem warmen Ort ca. 1-2 Stunden gehen. Sobald er sich verdoppelt hat, könnt ihr die Häschen (siehe Bilder) formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Hefeteig-Häschen nochmals ca. 30 Minuten ruhen lassen und dann mit etwas Sojasahne (oder alternativ Pflanzenmilch) bestreichen, bevor sie für weitere 30 Minuten in den bereits vorgeheizten Backofen (180 Grad Ober-Unterhitze) müssen. Fertig!

Die Häschen schmecken am besten, wenn sie noch leicht warm sind. Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

© stock.adobe.com

Top 3 der Woche: Ostergeschenke

Wisst ihr schon, wie und wo ihr dieses Jahr Ostern verbringt? Wir wissen es noch nicht. Was wir aber wissen: Neben den obligatorischen Süßigkeiten bekommen unsere Kindern auf jeden Fall kleine Geschenke. Drei besonders schöne Ideen seht ihr hier:

Weiterlesen …

Top 3 der Woche: Tipps für die Erkältungszeit

Im Januar und Februar ist Hochsaison für Erkältungen. Vor allem Kinder sind häufig anfällig für Infekte – besonders, wenn sie in den Kindergarten gehen. Deshalb gibt es heute 3 Tipps von uns, die zwar leider keine Erkältungen wegzaubern können, aber sie zumindest so angenehm wie möglich gestalten. Welche 3 Dinge man also im Falle einer Krankheit unbedingt zuhause haben sollte, lest ihr hier:

Weiterlesen …